Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Digitales Überleben

29.05.2018 33 Reax
teilen
teilen
0 shares

Nicht ums herzige Eichhörnchen

Mit Internet-Unternehmer Peter Hogenkamp

Nicht dass es neu wäre, dass Abstimmungsparolen die Realität etwas dehnen; trotzdem reibt man sich die Augen vor den Plakaten zum Geldspielgesetz. Während die Gegner mit teilweise durchgestrichenem «World Wide Web» nah dran sind, läuft im Pro-Lager ein ganz anderer Film: Mit fett gestrichenen Spielplätzen, Elefanten und herzigen Eichhörnchen («Weniger Naturlehrpfade wegen Geldmangel!») wird nicht auf das Thema eingegangen, sondern nur auf die – vermeintlichen – Folgen.Sogar Swiss Ice Hockey folgte zum WM-Endspiel der Casino-Lobby und postete auf Facebook: «ja-zum-geldspielgesetz.ch»

Natürlich kann man als Stimmbürger/-in sagen: AHV und Eichhörnchen finde ich gut, Glücksspiel dagegen ist mir egal, weil es mich nicht betrifft. Das ändert nichts daran, dass ein gefährlicher Präzedenzfall geschaffen würde: Zum ersten Mal müssten Internetanbieter wie Swisscom & Co. Sperren einrichten, um unliebsame ausländische Anbieter fernzuhalten. Sind diese erst mal in Betrieb, werden morgen die Musik-, Film- und andere Lobbyisten in Bern auf der Matte stehen und mindestens Filesharing, womöglich aber auch Netflix, Amazon und Zalando zugunsten einheimischer Anbieter verbieten lassen wollen. Das wäre dann alles andere als herzig.

teilen
teilen
0 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages