Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Digitales Überleben

05.12.2017 2 Reax
teilen
teilen
0 shares

Selbst ist der Scanner

Mit Internet-Unternehmer Peter Hogenkamp

Ich fühle mich als Migros-Kind, obwohl ich erst mit 21 das erste Mal dort einkaufen war. Die beste Errungenschaft der letzten Jahre ist das Selberscannen der Ware, in den Varianten «Self Scanning», wo man mit einem Handgerät unterwegs ist, und «Self Checkout», einem Kiosksystem beim Ausgang. Beide bringen Autonomie und Zeitersparnis – denn nichts ist schlimmer, als wenn man mit einer Dose M-Budget-Energydrink für 45 Rappen an der Kasse jemandem beim zweimaligen Verladen des Grosseinkaufs zusehen muss. Eine aktuelle Studie der Beratungsfirma Deloitte hat ermittelt, dass deshalb schon über zwei Drittel der Schweizer scannen. Ich gehöre zu den 21 Prozent Hardcore-Scannern, die es sogar jedes Mal tun. Inzwischen meide ich Migros-Filialen, die es nicht anbieten (Zürich-Wipkingen), wofür ich auch ein kleineres Sortiment in Kauf nehme (Zürich-Schaffhauserplatz). Ich gehe sogar deutlich öfter in die Migros als früher, manchmal absurde drei Mal am Tag – auf dem Weg ins Büro, nach dem Lunch, auf dem Heimweg –, weil ich schnell wieder draussen bin. Nun muss es nur weitergehen, denn ich will überall scannen und zahlen, vor allem in den Hochburgen der Warteschlangen und Münzpassendsucher: den Migros-Restaurants.

teilen
teilen
0 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages