Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Digitales Überleben

23.11.2017 3 Reax
teilen
teilen
0 shares

Unheimlich realistische Killer-Drohnen

 

Ich bin Technologie-Optimist. In Diskussionen über Chancen und Risiken finde ich meist, dass die Gegner übertreiben und die Digitalisierung uns grossartige Dinge bescheren wird.

Doch ein Risiko könnte durchaus apokalyptische Ausmasse annehmen. Ein aktuelles Video namens «Slaughterbots» (Killer-Roboter) zeigt eine fiktive, aber erschreckend realistische Zukunft.

In einer Produktpräsentation, die an Apple-Shows und TED-Talks erinnert, bejubeln die Zuschauer Mini-Drohnen, die mit Gesichtserkennung «klinisch genau» töten. Dazwischen sind TV-Nachrichten geschnitten, die gezielte Attentate möglich machen würden: auf eine Handvoll Terroristen, aber auch im US-Senat nur auf Mitglieder einer Partei, oder auf eine Gruppe von Studierenden, die sich auf Social Media gegen diese Waffen ausgesprochen haben und nun trotz vergitterter Fenster im Hörsaal zielgenau hingerichtet werden.

Das Video endet mit einem der Absender, einem Professor für künstliche Intelligenz der US-Uni Berkeley, der mahnt, dass wir derzeit noch die Chance haben, die Entwicklung solcher autonomer Waffen zu verbieten. Ich war in meinem Leben noch nie Aktivist, aber hier muss in der Tat die Gesellschaft handeln. Machen Sie sich selbst ein Bild unter www.autonomousweapons.org.

teilen
teilen
0 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages