Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Fadegrad

30.01.2017 217 Reax
teilen
teilen
57 shares

Bitte keine Ablenkung

Steilpass für Politphilosophin Dr. Regula Stämpfli.

«9 Quadratmeter. Es gibt kein Bett, nur verseuchte Decken. Ein beleuchteter Eisenkäfig mit Kamera» (Schriftstellerin Asli Erdogan, NZZ, 27.1.). Paragraf 302: «Die Zerstörung der Einheit und Integrität des Staates» würde Sie und mich bei Kritik (wie hier) sofort in diesen Kerker werfen. Sie raten richtig: Der hofierte Geschäfts- und Verhandlungspartner der EU und der Schweiz, Erdogan, etabliert in unserer Nachbarschaft jeden Tag stärker ein gewalttätiges Sultanat am Bosporus. Laut den Recherchen des engagierten Journalisten Fabian Eberhard (der besser nicht in die Türkei reisen sollte) – liegen schon mehrere «Rechtshilfegesuche» in Bern vor, Türken wegen kritischen Äusserungen hierzulande (!) zu verhaften und auszuliefern. Wussten Sie das? Die meisten Schweizer Medien ignorieren die Türkei. Sie sind meist mit dem Diabolus ex Twitter jenseits des Atlantiks beschäftigt. Dabei ist medial ein widerstandsfähiges «hayir» (Nein) angesagt. Nur so kommen die Regierungen in Bern, Brüssel und Berlin massiv unter Druck. Demokratie kommt schliesslich nicht aus der Steckdose, sie braucht laute Worte und Aktionen. Denn gerade die vielen Türkei-ignoranten Journis sollten wissen: Der Eisenkäfig ist nur ein paar Kilometer entfernt – und prallvoll mit BerufskollegInnen.

teilen
teilen
57 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages