Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Fadegrad

04.12.2017 132 Reax
teilen
teilen
0 shares

Hashtag-Ufos

Steilpass für Politphilosophin Dr. Regula Stämpfli.

Die «NZZ am Sonntag» erklärt: «Wie Roboter uns töten.» Und: «Man sollte Aliens nicht anlächeln.» Boah! Jetzt muss sich Frau nicht nur gegen zeitgenössische Männerbünde wehren – selbst unter der Bundeshauskuppel wird laut Medienberichten ständig gegrabscht –, sondern sich vorsorglich auch noch das Lächeln abgewöhnen! Dafür darf sie beherzt die neuen «feministischen» Angebote nutzen: Pole-Dancing, Burka tragen, Sexarbeit, Schokolade essen, eine Sternstunde Porno initiieren, Schuhe kaufen oder SVPler nicht im Taxi mitnehmen. Sorry, Letzteres war genderisch, nicht feministisch. Aber es ist echt schwer, bei all den Empörungswellen noch den Überblick zu bewahren und dabei unter keinen Umständen zu grinsen. Es könnte ja ein Alien um die Ecke kommen! Einmal hübsch mit den Colgate-Zähnen geblitzt, schon ist man per Minidrohne erledigt! Gut, gehen Deutsche und Deutschschweizer zum Lachen meist eh in den Keller – da ist auch die Gefahr, einem Alien zu begegnen, geringer, als auf eine Ratte zu treten. Die stört weniger das Lächeln als eine Katze. Ob all des Wahnsinns empfehle ich das Hörbuch «Qualityland» von Marc-Uwe Kling. Keiner verballhornt Neoliberalismus, Genderismus und Silicon Valley so genial wie er. Da lachen selbst die Roboter.

teilen
teilen
0 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages