Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Fadegrad

15.05.2017 87 Reax
teilen
teilen
0 shares

Spion, der aus dem Käse kam

Steilpass für Politphilosophin Dr. Regula Stämpfli.

Zur Stunde schaue ich die Serie «The Americans». Sie spielt im Kalten Krieg und ist, neben heissen Sex-Szenen der kommunistischen Romeos und Julias, sogar historisch akkurat. Deshalb war ich regelrecht entzückt, als die Zeitungen von einem Schweizer Spion berichteten! Doch statt dass sich die Protagonisten für die richtige politische Überzeugung ins Bett locken oder ins Grab schiessen, klingt die deutsch-schweizerische Schnüffelaffäre nur nach «Geiz ist geil». Die Deutschen kaufen illegal Informationen über Steuerhinterzieher, während die Schweizer illegal die Beamten bespitzeln, die diese Datenträger kaufen wollen. Die Agentenposse Schweiz–Deutschland ist der biedermännisch-brutale Klang der Zeit: Für Geld machen Staatsanwaltschaften und Nachrichtendienste mittlerweile alles. Dazu passt, dass politische Oppositionelle, wenn sie wirklich der Vernichtung preisgegeben werden sollen, meist wegen Steuerhinterziehung im Gefängnis landen (siehe Ai Weiwei). Es geht also nur noch um Geld. Deshalb müssen heutige Diktatoren nicht mehr erschossen werden, es reicht, ihnen den Geldhahn zuzudrehen. Dies ist aber weder in D noch in der CH erwünscht. Tja.

teilen
teilen
0 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages