Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Geld und mehr

29.03.2017 12 Reax
teilen
teilen
0 shares

2. Säule – meist bloss ein Strohhalm

 

Mehr AHV oder mehr sparen für die 2. Säule? Im September muss das Volk einen Grundsatzentscheid fällen. Vor einer Woche hat das Bundesamt für Sozialversicherung dazu eine wichtige Information geliefert, die aber bisher nicht genau gelesen wurde. Hier also – erstmals – das Wichtigste: Von den rund 90 000 Oldies, die 2015 in Rente gingen, beziehen nur 38% überhaupt eine BVG-Rente, weitere 48% lassen sich ein Kapital auszahlen. Etwa jeder Siebte hat nur die AHV. Rechnet man Kapitalauszahlungen in Renten um, ergibt sich in etwa folgende Verteilung: Gut 60% aller Neurentner beziehen eine Pensionskassenrente zwischen 0 und 1000 Franken pro Monat. Weitere gut 10% haben Anspruch auf 1000 bis 2000 Franken und die Rente der obersten 10 Prozent  fängt bei 3950 Franken an und ist gegen oben offen.

Und ach ja: Frauen müssen sich im Schnitt mit 40% weniger zufriedengeben. Bei der AHV sind die Renten viel gleichmässiger verteilt: Der Mittelwert liegt bei 1780 Franken und die Unterschiede zwischen Männern und Frauen liegen bei 10% und zwischen Arm und Reich (unterstes und oberstes Viertel) bei 23%. Fazit: Die 2. Säule ist für die meisten bloss ein Strohhalm.

teilen
teilen
0 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages