Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Geld und mehr

04.01.2017 89 Reax
teilen
teilen
3 shares

Schau, was da wächst

 

Um 1,8 Prozent soll unser BIP in diesem Jahr wachsen. Schauen wir, was da wachsen soll. Zunächst mal wächst die Bevölkerung laut Prognosen um gut 80 000 oder 0,9%. Pro Kopf schrumpft das Wachstum also schon mal auf 0,9%. Die Neuen konsumieren aber nicht nur, sie richten sich auch erst mal ein – Wohnung, Möbel, Schulen. Rechnen wir vorsichtig mit 40 Quadratmetern zu 5000 Franken mal 80 000 gleich 16 Milliarden, oder rund 2,5% des BIP. Das ist ernüchternd: Nachdem die Neuen konsumiert haben und eingerichtet sind, bleiben für Alteingesessene unter dem Strich 1,5% weniger. Wir haben zwar mehr Arbeit, aber weniger Wohlstand. Aber nicht alle. Die Alten, die den Neuen die Wohnungen und Häuser verkaufen können, profitieren. Allein der Wert der Mietwohnungen stieg bisher jährlich um rund 40 Milliarden. Dafür bluten auch die alten Mieter. So etwa sieht unser Wachstumsmodell aus: Arbeit, aber weniger Wohlstand und mehr Ungleichheit. In sechs Wochen stimmen war darüber ab, ob wir mit tiefen Steuern noch mehr Firmen und reiche Leute anlocken und damit unser «Erfolgsmodell» fortsetzen wollen. Erst rechnen, dann abstimmen.

teilen
teilen
3 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages