Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Geld und mehr

14.06.2017 10 Reax
teilen
teilen
0 shares

Zurück in die Vor-Steinzeit

 

Vor über vier Millionen Jahren hat die Menschheit einen wichtigen Schritt gemacht – den von der 2- zur 3-Generationen-Familie. Die Grosseltern haben angefangen, sich um die Enkel zu kümmern. Diese haben aufgehört, sich am Fell der Mutter festzukrallen, und haben sich unter der Obhut der Alten ihre eigenen Erfahrungen erkrabbelt. Das hat die Jungen intellektuell gefordert und die Mütter entlastet. Heute – in der digitalen Neuzeit – entwickelt sich die 3- wieder zur 2-Generationen-Familie zurück. Intakte Familie ist, wenn wenigstens die Eltern noch nicht getrennt leben. Die Grosseltern sind eh zu weit weg – zerschlagen vom Wind der Karriere. Sie werden weder zum Jagen und Sammeln noch zum Hüten gebraucht. Dafür konzentriert sich die ganze Erwerbsarbeit plus Kindererziehung auf die 30- bis 50-Jährigen.

Ihr wöchentliches Arbeitspensum liegt bei 70, das der Alten bei 22 Stunden. Wie dumm dieses neuzeitliche Arrangement ist, zeigt unter anderem die angeschlagene seelische Gesundheit der vereinsamten Alten und der überforderten Elterngeneration. Mehr als ein Kind liegt eigentlich nicht mehr drin. Wenn wir demnächst ausgestorben sind, sind wir selber schuld. Die Evolution hat uns gewarnt.

teilen
teilen
0 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages