Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Generation L

10.05.2017 114 Reax
teilen
teilen
0 shares

Brunchmission: Impossible

Buchautorin Linda Solanki.

Ich dachte ja, ich sei fast schon beschämend früh dran, als ich einen ganzen Monat im Voraus anfing, eine Frühstücksrunde für meinen Geburtstag zu organisieren. Mehrmals schon musste ich mir auf vorausschauende Vorschläge hin anhören, so weit in die Zukunft plane man nicht, ich solle doch gerne einen Tag vor dem Termin nochmals nachfragen. Am Tag vor dem Termin war man dann aber in den meisten Fällen schon anderweitig verpflichtet. Darum wollte ich dieses Mal kein Risiko eingehen.

Wie sich herausstellte, war ich jedoch viel zu spät. Nicht nur, was die geladenen Gäste betraf – die Hälfte davon hatte bereits einen Wochenendtrip gebucht –, sondern auch bei der Anfrage der Brunchlokale. Bei meiner ersten Wahl bewunderte man meinen Mut, es so kurzfristig überhaupt zu versuchen. Das zweite Restaurant verwies mich direkt an die Konkurrenz, ich solle da doch mal mein Glück versuchen, schliesslich laufe es da Gerüchten zufolge schlecht. Scheinbar aber immer noch zu gut, denn auch hier bekam ich einen Korb.

Beim nächsten Versuch bot man mir einen Platz an der Bar an, was eigentlich ganz reizvoll gewesen wäre, da an der Quelle, aber für manche meiner Gäste sicherlich eher suboptimal. Sieben Versuche später erhielt ich dann doch noch einen Tisch, in meiner elften aber immerhin nicht letzter Wahl.

Ende gut, alles gut? Leider nicht ganz. Aus persönlichen Gründen musste ich den Brunch verschieben. Die Telefoniererei und die damit verbundenen Absagen gingen von vorne los. Nach dem dritten Anruf landete ich immerhin auf einer Warteliste. Zwei Wochen vorher soll ich erfahren, ob meine Gäste und ich brunchen dürfen oder nicht. Kein Problem, meine Freunde planen scheinbar ja eh von Tag zu Tag. Und ich. Ich habe mir einen Plan B überlegt. Dieser beinhaltet eine grosse Picknickdecke, frisches Baguette mit Käse und einige Flaschen Wein. Mehr braucht es eigentlich auch nicht.

teilen
teilen
0 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages