Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Generation L

14.06.2017 386 Reax
teilen
teilen
0 shares

Flirtest du noch, oder beleidigst du schon

Buchautorin Linda Solanki.

Neulich wurde meine Freundin im Ausgang von einem Typen angesprochen. Als sie auf seine Frage nach ihrem Alter wahrheitsgemäss mit „achtundzwanzig“ antwortete, höhnte er, sie könne froh sein, dass er sich überhaupt mit ihr unterhalte. Mit so alten Frauen spreche er normalerweise nämlich nicht.

Seinem Aussehen zufolge kann er zwar nicht so viel jünger gewesen sein. Sein Benehmen lässt jedoch vermuten, dass er die Pubertät noch nicht überwunden hat.

Um noch einen draufzusetzen, beleidigte er sie anschliessend als Alkoholikerin, oder bestand zumindest darauf, dass sie wie eine aussehe.

Da er das alles mit einem frechen Grinsen sagte, darf davon ausgegangen werden, dass dies – so unglücklich er auch gelungen ist – ein Flirtversuch war.

Seit Barney Stinson in How I Met Your Mother seine Masche präsentierte, das Selbstwertgefühl einer Frau durch Beleidigungen zu schmälern, um hinterher bessere Chancen zu haben, scheinen sich das leider viele Männer zu Herzen genommen zu haben.

Mal davon abgesehen, was es über einen Mann aussagt, dass er den Ratschlägen einer zwar witzigen, aber schlussendlich bemitleidenswerten Fernsehfigur glaubt, schreien geflirtete Beleidigungen doch ganz laut Loser.

Wer sein Gegenüber zuerst schlechtmachen muss, damit es so jemanden wie einen selber überhaupt in Betracht ziehen würde, der hat offenbar von Anfang an nicht viel zu bieten.

Jemandem ein echtes Kompliment zu machen, braucht mehr Mut, als jemanden eine Gemeinheit an den Kopf zu werfen. Es macht uns verletzlich, schliesslich besteht die Gefahr, dass der/die Angesprochene kein Interesse zeigt.

Aber: Komplimente werden nicht selten belohnt. Wohingegen nach einer Beleidigung nur zwei Szenarien in Frage kommen: Die beleidigte Person schleudert etwas ebenso Hässliches zurück, oder sie lässt den Idioten einfach stehen. Genau das hat auch meine Freundin gemacht.

teilen
teilen
0 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages