Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Grenzenlos

25.10.2017 1'008 Reax
teilen
teilen
0 shares

Welche Jobs eignen sich für einen digitalen Nomaden?

Als Digitaler Nomade ist man überall zuhause. ZVG

Manuel Schuster (27) hängte seinen Schweizer Job an den Nagel, um neu als digitaler Nomade zu leben. Heute arbeitet er gerne mal am Strand in den Philippinen und wird dir ab jetzt jede Woche erzählen, wie das Leben als digitaler Nomade so ist - und wie du selbst einer werden kannst!

Fakt ist: Den Angestellten deines zukünftigen Jobs als digitaler Nomade ist es absolut egal was für einen Abschluss du hast.

Ich will damit nicht sagen, dass du wie Mark Zuckerberg einfach dein Studium abbrechen sollst (ausser du bist so ein Genie wie er). Sondern, dass heutzutage die traditionelle Bestimmung deines Abschlusses nicht mehr die gleiche ist. Dank der digitalen Technologie und all den verschiedenen Jobplattformen ist die Auswahl an einem für dich passenden Job viel ausgeglichener. Mit dem Internet an deiner Seite kannst du praktisch alle Fähigkeiten erlernen, welche für ein digitales Nomadenleben nötig sind. Vielleicht wirst du sogar positiv überrascht sein und merken, dass du bereits einige Fähigkeiten beherrschst, um mobil zu arbeiten.

Wenn du dich immer noch fragst, wie zum Teufel man als digitaler Nomade Geld verdient -  hier einige Beispiele von Jobs, mit welchen du online einen guten Lebensunterhalt verdienen kannst:

1. Werbetexter oder Artikelschreiber

Wer hätte gedacht, dass Texter einer der beliebtesten Berufe der Welt sein wird? Weisst du, wie viele Webseiten es heute gibt? Unzählige! Und dessen Inhalte schreiben sich nicht von selber. Artikelschreiber werden benötigt um die Inhalte „SEO“-freundlich zu gestalten, damit die Leserquote steigt. Du weisst nicht, was „SEO“ bedeutet? Das ist nur eines der Dinge, die du lernen wirst, wenn du beginnst als digitaler Texter tätig zu sein. Wenn du nicht auf einer Pro-Artikel-Basis arbeitest, findest du häufig auch langfristigere Jobs als Ghostwriter für E-Books.

Und was ist den eigentlich ein Werbetexter? Wenn du überzeugend und gewinnend Argumentieren kannst, stehen deine Chancen gut einer zu werden. Unternehmen und Marken setzen für ihre Werbung Werbetexter ein um Berichte, Präsentationen und anderes Veröffentlichungsmaterial zu erstellen.

2. Online Marketing Manager

Hat es dir schon immer Spaß gemacht Rollenspiel-Videogames wie World of Warcraft oder Diablo zu spielen? Kannst du stundenlang vor deinem Laptop sitzen, deine Strategie und Spielzüge entwickeln und dich hochleveln? Wenn ja, solltest du dir vielleicht überlegen ein Online Marketing Manager zu werden! Du wirst nicht genug bekommen vom überdenken von Strategien und Marketing-Taktiken um deine Firma online ein paar Level höher zu bringen.

3. Online Sprachlehrer

Wenn du den Master in English hast oder einige andere Sprachen sprichst, hast du bereits einen großen Vorteil. Einige Unternehmen verlangen vielleicht Zertifikationen wie das TEFL (Teaching English as a Foreign Language) um online unterrichten zu können, aber zum Glück nicht alle. Du wirst sehen, dass es etliche Online-Lernplattformen gibt, welche auf der Suche nach Sprachlehrern sind. Alles was du brauchst sind Kopfhörer mit Mikrofon, einen Laptop und eine stabile Internetverbindung!

4. Korrekturleser und Editor

Fallen dir während des Lesens eines Artikels schon die kleinsten Fehler auf? Dann würde ein Job als Korrekturleser oder Editor super zu dir passen! Du kannst für jeden Arbeiten, der Texte veröffentlicht, über Artikel von Websites, bis hin zu ganzen Jahresberichten von Firmen. Je länger die zu korrigierenden Texte, je höher die Bezahlung. Korrekturlesen ist grundsätzlich einfacher als das Bearbeiten, da nur Syntax, Schreibweise und Interpunktion berücksichtigt werden müssen. Ein Auftrag als Editor beinhaltet neben dem Korrekturlesen auch die Überprüfung und Einhaltung der gewünschten Ausdrucksweise. 

5. Researcher

Du hast herausgefunden, dass ein Freund eines Freundes, der besten Freundin deiner Cousine, gerade den Bachelor bestanden hat? Ein Hoch auf deine Nachforschungsfähigkeiten! Ein Researcher zu sein ist ein langwieriger Job und erfordert umfangreiche Datenerfassung.  Am Ende muss man alle Fakten zusammen haben, um bestimmte Themen, Daten oder Projekte zu unterstützen. In der Regel arbeitest du mit Werbeagenturen, der Fernsehabteilung und Untersuchungsgruppen zusammen.

6. Social Media Manager

Stundenlang auf Facebook, Twitter oder Instagram zu scrollen, ohne dass deine Finger taub werden, ist dein Talent? Somit könntest du der perfekte Kandidat für die Rolle als Social Media Manager sein! Jeder ist auf Social Media präsent, doch nicht jeder ist sich bewusst, wie viel Arbeit wirklich dahintersteckt. Als Social Media Manager verfasst du Texte, sammelst Follower, kümmerst dich um die Fans, bietest strategische Perspektiven für die Onlinevermarktung an und machst Abschriften. 

7. Virtual Assistant

Wenn dich nichts mehr nervt, als ein überladener Laptop oder ein Mail-Eingang mit Tausenden von ungelesenen E-Mails, könnten viele Firmen jemanden wie dich brauchen! Dein Organisationstalent und deine Liebe zum Zeitmanagement unterstreichen deine Fähigkeiten als virtueller Assistent. Es gibt keinen definierten Jobbeschrieb und es ist eine der einfachsten Tätigkeiten als digitaler Nomade. Du erledigst Arbeiten wie Datenerfassung, Zeitplanung, das Beantworten von E-Mails, Nachforschungen, Abschreiben, usw. Solange du gerne online Arbeitest, alles gar kein Problem. Virtual Assistants haben normalerweise eine bestimmte Anzahl Arbeitsstunden in der Woche.

8. Video Editor

Verwandle deine Video-Bearbeitungskünste in Geld! Du liebst es, deine Ferienaufnahmen oder Instagram-Stories zu sammeln und zu einem kreativen Video zusammenzuschneiden? Dann passt Video Editor perfekt zu dir! Um an einen gut bezahlten Job zu kommen und die gewünschten Ergebnisse zu erzielen, sollte man vielleicht in die richtige Software, einen neuen Laptop oder andere Sachen investieren. Und das I-Tüpfelchen wäre natürlich, wenn du sogar schon Animationen erstellen und in Videos einfügen kannst! Wie auch bei anderen Jobs hier auf der Liste, ist ein Portfolio mit vorherigen Arbeiten sehr wichtig, damit die Kunden einen Überblick über dein Können gewinnen können.

9. Grafik Designer

Hast du dich als kleines Kind am liebsten mit Zeichnen und Ausmalen beschäftigt? Perfekt! Auch wenn es eigentlich keine Rolle mehr spielt, ob du nur Strichmännchen malen kannst, denn Gott sei Dank gibt es heutzutage Photoshop! Damit wird jeder kleine Zeichner zu seinem eigenen Picasso. Es werden ständig kreative Köpfe gesucht, also halt dich auf dem Laufenden mit Programmen wie Adobe InDesign, Photoshop und Lightroom, damit dein Stil und deine Kreativität ständig wachsen. Ob Logos, Social-Media-Beiträge oder Web-Design, egal ob als Auftrag oder nur zum Spaß, sammle deine besten Arbeiten in deinem Portfolio! Deine zukünftigen Kunden werden dich danach bewerten.

10. Unternehmer

Das kann einer der härtesten Jobs als digitaler Nomade sein, da du von Anfang an dein eigenes Unternehmen auf die Beine stellst!  Ein Unternehmer zu sein bedeutet, durch die ganze Geschäftsentwicklung zu gehen und dabei die ersten finanziellen Opfer zu erbringen. Am besten planst und startest du dein Online-Unternehmen bereits bevor du mit dem Leben als digitaler Nomade beginnst, während dem du noch einen festen Job mit  geregeltem Einkommen hast, dir und deinen anfänglichen Investitionen zuliebe. Wenn du dann bereit bist aufzubrechen, wird das deine Grundlage sein! Während deiner Reisen wirst du dann sicher auf viele Leute treffen, die dich unterstützen und mit dir zusammenarbeiten wollen!

So, hier hast du’s! Man muss nicht ein Programmierer oder Web-Entwickler sein, oder einen Abschluss an einer Hochschule haben um online Geld zu verdienen! Alle Fähigkeiten für die oben erwähnten Jobs können mit Online-Kursen oder Tutorials erlernt werden. Einen Abschluss zu haben ist natürlich gut, aber nicht unbedingt notwendig. Schlussendlich werden dir deine Entschlossenheit und deine Arbeitseinstellung dazu verhelfen, einen dieser mobilen Jobs zu finden. Jetzt hast du keine Ausrede mehr, um deinen Traum als digitalen Nomaden zu starten!

Schon ganz aufgeregt, digitaler Nomade zu werden? Sei gespannt auf meinen nächsten Artikel, indem es darum geht, dich auf das digitale Nomadenleben vorzubereiten! Wenn du bereits jetzt mehr dazu erfahren möchtest, geh auf meinen Blog, mrdigitalnomad.com. Da  kannst du dich auch gratis für meinen Kurs „digital nomad“ anmelden. 

teilen
teilen
0 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages