Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Heiliger Bimbam

09.04.2017 77 Reax
teilen
teilen
26 shares

Erlösung am Kreuz

Sinnvoller leben mit Roland Diethelm, Pfarrer in Zürich.

Das Kreuz ist nicht nur ein Stück Holz, wie es die Römer als Folterinstrument gebraucht und damit Hunderttausende als Verbrecher stigmatisiert haben. «Kreuz» weist über die Hinrichtungsart auf das Schicksal eines Menschen, der zum Erlöser wurde: Jesus von Nazareth. Er hielt am menschenfreundlichen Gott fest, auch als man ihn dafür eliminierte. Er anerkannte auch das als Gottes Plan. Dieser hielt zum Gemarterten. Theologen beschrieben sein Gottesverhältnis mit Begriffen der zeitgenössischen Philosophie und Bildern aus dem Familienrecht, mit Adoption und Zeugung: Sie redeten bildhaft vom «Wort» und «Sohn» Gottes. Aber wie kann ein einzelner Mensch zum Erlöser der ganzen Welt werden? Nur wenn Jesus den Angelpunkt in der Heilsgeschichte bildet, ist er Erlöser der Welt. Als verworfener Messias Israels wird er Spiegel des göttlichen Herzens, wie es der Prophet Jesaja dem Gottesknecht voraussagt: mit Gottes Willen eins, ausgeliefert an die Menschen, deren Ablehnung Gottes er an sich selbst erleidet, von Gott bestätigt. So überliefert uns der Apostel Paulus einen uralten Christus-Hymnus: «Er erniedrigte sich selbst und ward gehorsam bis zum Tod, ja bis zum Tod am Kreuz. Darum hat ihn Gott auch erhöht und hat ihm den Namen gegeben, der über alle Namen ist.»

teilen
teilen
26 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages