Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Heiliger Bimbam

08.01.2018 40 Reax
teilen
teilen
0 shares

König ohne Krone

Sinnvoller leben mit Roland Diethelm, Pfarrer in Zürich.

Wem die Sternsinger begegnen, weiss: es sind drei, einer ist dunkelhäutig, sie haben gekrönte Häupter und reiten auf Kamelen hinter einem Stern mit Kometenschweif her. Kennen Sie auch noch ihre Namen? Caspar, Melchior und Balthasar. Ihre Initialen CMB schmücken jede gut katholische Haustür und stehen zugleich für die lateinische Segensformel “Christus segne dieses Haus”. Von alledem liest sich in der Bibel gar nichts. Im Matthäus-Evangelium steht schlicht: einige Astrologen machten sich mit den königlich-priesterlichen Geschenken Gold und Weihrauch sowie dem Heilmittel Myrrhe aus dem Osten auf den Weg. Sie sahen aufgrund ihrer astronomischen Kenntnisse eine bedeutsame Konstellation von Himmelskörpern voraus. Sie kündigte ihnen die Geburt eines Erlöser-Königs in der Herodes-Dynastie in Jerusalem an. Die ehrwürdige Sternkunde aus Mesopotamien kniet vor dem Jesuskind. Später erhielten sie sprechende Namen: Caspar persisch für “Schatzmeister”, Melchior hebräisch “König des Lichts” und Balthasar babylonisch “Gottesschutz”. Zu Königen machte sie die alttestamentliche Prophezeiung, dass mit Anbruch der Heilszeit “die Könige der Völker” mit Geschenken nach Jerusalem pilgern würden. Die Geburt des Kindes einer jüdischen Frau, Maria, wird die Weltgeschichte neu schreiben.

teilen
teilen
0 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages