Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Heiliger Bimbam

24.02.2017 100 Reax
teilen
teilen
32 shares

Unreligiös fasten

Sinnvoller leben mit Roland Diethelm, Pfarrer in Zürich.

Am kommenden Mittwoch ist Schluss mit dem Karneval. Der Aschermittwoch markiert den Beginn der vierzigtägigen Fastenzeit bis Ostern. Asche aufs Haupt war Zeichen der Umkehr. Besinnung auf Lebensweg, eigenes Tun und seine Folgen lehrten die biblischen Propheten und lasen ihrer Gesellschaft so die Leviten. Muslime feiern das Fasten im Ramadan bis in die Gegenwart als Gemeinschaftserlebnis. Für Christen findet heute Fasten religiös eher im Privaten statt. Dabei ist es höchste Zeit, das Fasten zu globalisieren. Unsere Länder, Städte und Staaten können nicht unendlich wachsen. Wir aber haben ein Wirtschaftssystem installiert, das nur bei flottem Wachstum funktioniert und einen annähernd friedlichen Interessenausgleich zulässt. Es ruiniert dafür das Klima und dezimiert die Artenvielfalt, produziert jährlich 80 Millionen mehr Menschen und alimentiert 1810 Milliardäre. Mit Raubbau an der Natur und Hoffnungslosigkeit unter den Menschen werden wir alle unsere Humanität und Zukunft verlieren. Fastende Christen werden wacher und orientieren sich am Prophetenwort: «Lernt Gutes tun, sucht das Recht, weist den, der unterdrückt, in seine Schranken, schafft den Waisen und Witwen Recht!»

teilen
teilen
32 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages