Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

M. Prix

29.08.2018 35 Reax
teilen
teilen
0 shares

Am Kunden vorbei ...

Stefan Meierhans: Kämpft für Konsumenten.

zvg

... das ist mein derzeitiger Eindruck von gewissen Entwicklungen im ÖV. Ein Beispiel: Die GA-Kunden erhielten in Absprache mit mir – aufgrund der hohen Fernverkehrsgewinne – ein Gutscheinheft. Viele Kunden hat das gefreut. Weniger Freude haben Sie und ich, dass der Gutschein für Auslandsreisen nur am Schalter eingelöst werden kann, was unweigerlich mit zehn Franken Auftragspauschale verbunden ist. Auf Nachfrage ist von den SBB zu hören, dass es technisch nicht anders möglich war. Ernsthaft? Wir können mit Handys Aktien kaufen, aber ein Gutschein muss am Schalter eingelöst werden? Ob das Kundenbedürfnis Vater des Gedankens ist, frage ich mich auch hinsichtlich der angekündigten Abschaffung des günstigen Gleis 7-Abos. Es soll durch eine Art Jugend-Nacht-GA namens Seven 25 ersetzt werden. Man kann damit mehr Transportmittel nutzen, zahlt aber auch mehr – dazu laufen noch Gespräche. Ich zweifle, ob «all inclusive» mit dem entsprechenden Preis ein Bedürfnis der Jungen ist. Aber sollten die jungen Leute diese Fragen nicht selbst beantworten dürfen, indem man ihnen die Wahl zwischen beiden Abos liesse? Das Sortiment soll nicht unübersichtlich werden, heisst es. Frage an die Jungen: Wärt ihr mit beiden Angeboten überfordert?

teilen
teilen
0 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages