Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

M. Prix

19.04.2016 60 Reax
teilen
teilen
17 shares

Faire Gebühren

Stefan Meierhans: Kämpft für Konsumenten.

zvg

Sie sind ein wichtiges Thema, immer wieder. Denn unsere Wirtschaft kämpft um Konkurrenzfähigkeit. Die Bedingungen sind angesichts des starken Frankens ausserhalb jeder Komfortzone. Wir aber schlagen uns bisher gut. Damit es so bleibt, heisst es: Optimieren! Gemeint sind oftmals die Kosten und Einkaufspreise – aber dort darf man nicht aufhören. Auch die öffentliche Hand muss sehen, dass sie uns nicht durch überzogene Gebühren in Rücklage bringt.

Gebühren dienen generell dazu, eine Dienstleistung der öffentlichen Hand abzugelten. Gewinne sind nicht erwünscht! Es gibt sie trotzdem. Ich habe das vielfach aufgezeigt und Gebührensenkungen empfohlen. Freude herrscht: Der Zürcher Kantonsrat hat die Notwendigkeit bescheidener Gebühren ebenfalls gesehen. Er entschied, dass statt 1,5 Promille des Kaufpreises künftig Immobilienkäufer nur noch 1 Promille des Kaufpreises für den Grundbucheintrag zahlen müssen.

Ein richtiger Schritt in Richtung Angemessenheit, die alle Käufer von Zürcher Immobilien entlastet – Privatleute, Mittelständler und natürlich auch Grossunternehmen. Ein lautes Bravo von mir, verbunden mit der Aufforderung an alle anderen Kantone, sich (mindestens hier) ein Beispiel an Zürich zu nehmen.

teilen
teilen
17 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages