Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

M. Prix

29.01.2018 20 Reax
teilen
teilen
0 shares

Jetzt sind Sie am Zug

Stefan Meierhans: Kämpft für Konsumenten.

zvg

Besitzen Sie auch ein GA? Eine halbe Million Nutzer kaufen es jährlich, aber nur ein Bruchteil der Nutzer macht von seinem GA-Hinterlegungsrecht Gebrauch. Bisher musste man jedes Mal eine Hinterlegungsgebühr von zehn Franken bezahlen. Für dieses Jahr (ab 1. März) konnte ich aushandeln, dass diese generell entfällt. Noch mehr Grund also, dieses Sparpotenzial von bis zu gut acht Prozent des Kaufpreises zu nutzen: Hat man nämlich Ferien oder braucht das Abo sonst für mindestens fünf Tage nicht, kann man dies melden. Sie erhalten eine Gutschrift, die bei der Verlängerung verrechnet wird. Wenn Sie nicht verlängern, bekommen Sie das Geld ausbezahlt. Gehen Sie z. B. sieben Tage in die Ferien und haben ein Jahres-GA für einen Erwachsenen, so erhalten Sie 74 Franken gutgeschrieben. Bei 14 Tagen sind es 148 Franken. Die Maximalhinterlegungsdauer beträgt 30 Tage. Der Aufwand dafür hält sich in Grenzen: Sie müssen Ihren SwissPass nicht physisch abgeben.

Sie können einfach im GA-Service-Center, Tel. 0848 44 66 88 (0.08 Fr./Min.) anrufen oder an einen Schalter gehen. Das GA wird automatisch gesperrt und am von Ihnen gewünschten Datum freigeschaltet. Aber aufgepasst: Hinterlegungen gehen nur im Voraus! Machen Sie davon Gebrauch, es lohnt sich.

teilen
teilen
0 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages