Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

M. Prix

24.07.2017 47 Reax
teilen
teilen
0 shares

Sommerferien immer teuer?

Stefan Meierhans: Kämpft für Konsumenten.

zvg

Der schnöde Mammon klebt häufig in unseren Gedanken und gibt sich hochflüchtig in unseren Händen. No News – ich weiss. Fünf Wochen Schulferien lassen Eltern oft auch in finanzieller Hinsicht schwitzen. Geht es nicht auch günstig? Ich habe ein paar Kinder gefragt, was sie in den Ferien gerne machen. Hier die nicht repräsentative Hitliste Sechs- bis Zwölfjähriger: 1) Baden gehen. Seen, Flüsse und Bäche – Wasser ist in der Schweiz fast überall in der Nähe. Wer Chlor bevorzugt, die Stadtberner Bäder sind zum Beispiel fast alle gratis. 2) Bräteln. Der gute alte Cervelat am Stock – ein echtes Ziel beim Wandern. 3) Zelten. Was kann schöner sein als eine Nacht mit Freunden, Taschenlampe und (Grusel-)Geschichten im Zelt? Geht bestens im heimischen Garten oder bei Freunden. 4) Einen Schatz suchen. Kennen Sie Geocaching? Das ist eine Art (kostenlose) Schnitzeljagt mit GPS (ein Smartphone tuts). In der Schweiz warten über 30 000 Verstecke auf Schatzsucher. Willkommen im 21. Jahrhundert! Viel Spass für wenig Geld. Und wenn es doch mal weiter weg gehen soll, denken Sie daran: SBB-Gemeinde-Tageskarten bekommt man meist für unter 50 Franken, und die Juniorkarte gibt es dieses Jahr zum halben Preis. Have Fun!

teilen
teilen
0 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages