Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Sex am Abend

04.12.2017 107 Reax
teilen
teilen
0 shares

«Er hat keine Lust auf mich»

Caroline Fux ist Psychologin und Co-Autorin der Bücher «Guter Sex» und «Was Paare stark macht».

 

Mein Problem ist, dass mein Freund (29) viel weniger Sex möchte als ich (26). Wenn wir darüber reden, beklagt er sich, dass ich ihn unter Druck setze. Er unterstellt mir, dass Sex scheinbar das Wichtigste für mich sei, weil ich ständig an seinem Penis rumfummeln wolle. Das stimmt nicht, aber es ist trotzdem eine Belastung für mein Selbstvertrauen, wenn er nie Lust auf mich hat. Ich habe nicht die tollste Figur und bin deshalb so oder so schon verunsichert. Jessica

Liebe Jessica

Pass auf, dass du deinen Freund nicht als sexuellen Selbstbedienungsladen betrachtest. Unsere Gesellschaft transportiert leider noch immer das alte Klischee, dass Männer ständig können und wollen. Das führt leider manchmal dazu, dass Frauen die Grenzen ihrer Partner missachten, weil sie glauben, dass jede sexuelle Annäherung per se willkommen sein müsse. Bitte sei keine dieser Frauen.

Es wirkt so, als würden sich in eurer Paarsexualität gerade verschiedene Themen und Konflikte entladen. Da geht es nicht nur um ungleich grosse Lust, sondern auch um Themen wie Wertschätzung und Bestätigung. Versucht, die verschiedenen Themen zu trennen, damit ihr für jeden einzelnen Aspekt eine Lösung finden könnt.

Begehrt zu werden, tut gut, Zurückweisungen tun dagegen weh. Aber es ist heikel, wenn du deinen Selbstwert derart stark von eurer Sexualität abhängig machst. Denn nicht dein Freund trägt die Verantwortung dafür, dass du dich in deinem Körper wohlfühlst, sondern du selbst.

Überdenke die Art und Weise, wie du deinen Freund verführst. Offenbar sind ihm deine Avancen zu direkt. Besprecht zusammen, wie ihr Sex wieder zu etwas Positivem machen könnt. Versucht, die Qualität eurer einzelnen sexuellen Begegnungen zu verbessern, wenn ihr euch nicht einig seid, wie oft ihr Körperlichkeiten geniessen wollt.

teilen
teilen
0 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages