Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Sex am Abend

09.11.2017 79 Reax
teilen
teilen
0 shares

«Er sagt, er liebt uns beide»

Caroline Fux ist Psychologin und Co-Autorin der Bücher «Guter Sex» und «Was Paare stark macht».

 

Seit ein paar Monaten habe ich (30) einen neuen Freund, und wir haben super Sex. Das Problem ist, dass er noch einen anderen Freund hat. Ich habe schon mehrfach mit ihm über das Thema gesprochen, und er sagt, dass er uns beide liebe und sein anderer Freund Schluss machen würde, wenn er von uns erfahre. Was kann ich machen? David

Lieber David

Stell dich der Tatsache, dass du nur sehr begrenzt Einfluss auf das Verhalten deines Freundes nehmen kannst. Du scheinst der Schattenmann in einer Dreiecksbeziehung zu sein, was leider eine gewisse Machtlosigkeit bedeutet. Immer vorausgesetzt, dass du nicht einen zerstörerischen Kurs fahren möchtest.

Werde dir klar, was du dir eigentlich von dieser Beziehung erhoffst und was für Umstände herrschen müssten, damit es dir mittel- bis langfristig gut geht. Denn toller Sex mag noch so schön sein. Wenn er unter Umständen passiert, die dir nicht guttun, weil du eigentlich nach etwas Exklusivem suchst, wird es dich nach und nach zerstören.

Die harte Wahrheit ist: Ob dein Freund deine Vision einer gemeinsamen Zukunft teilt und ob er auf deine Wünsche eingeht, ist ihm überlassen. Denn du kannst ihn nicht zu einer exklusiven Beziehung zwingen, sondern dich höchstens distanzieren, sollte er an seiner bisherigen Partnerschaft festhalten wollen.

Sei dir bewusst, dass die Situation aktuell für deinen Freund durchaus bequem ist, selbst wenn ihn die Heimlichtuerei stressen sollte. Denn momentan kann er die Sexbeziehung mit dir haben, ohne dass er seine andere Beziehung dafür aufgeben oder belasten muss. Wenn sich diese Konstellation erst mal eingespielt hat, sinkt erfahrungsgemäss die Wahrscheinlichkeit, dass du vom Schattenmann irgendwann doch noch zur Nummer 1 werden kannst. Was das für dich bedeutet, musst du selbst abwägen.

teilen
teilen
0 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages