Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Sex am Abend

12.09.2018 38 Reax
teilen
teilen
0 shares

«Ich habe Angst abzublitzen»

Caroline Fux ist Psychologin und Co-Autorin der Bücher «Guter Sex» und «Was Paare stark macht».

 

Ich (60) habe einen Mann kennengelernt, für den ich einiges empfinde. Ich glaube, es geht ihm gleich. Wir haben auch schon telefoniert und Nachrichten mit Emoji-Küsschen ausgetauscht. Ich möchte einen Ausflug mit ihm unternehmen. Wie spreche ich ihn darauf an, ohne Angst haben zu müssen, dass ich abblitze? Er hat ein belastendes Erlebnis hinter sich, und ich vermute, dass ihn das hemmt. Lisbeth

 

Liebe Lisbeth

Es ist nachvollziehbar, dass du dich vor einer Zurückweisung schützen möchtest. Die Erwartung, ganz ohne Risiko oder Rückschläge durch eine Kennenlernphase zu kommen, ist aber vermessen. Du musst bereit sein, dich zu exponieren. Das wiederum bedeutet nicht, dass du diesem Mann sofort brennende Liebe und ewige Treue schwören musst. Zu sagen, dass er dir wichtig ist, ist schon mal ein guter Schritt.

Wenn sich zwei gernhaben und näherkommen wollen, gehen sie offen und liebevoll miteinander um. Sie prüfen, ob es einen gemeinsamen Weg gibt, und tragen diesen Prozess zusammen. Die brutale Wahrheit ist: Fehlen dieser Wille und dieses Wohlwollen, wird aus der Sache so oder so nichts. Aber dafür gibt es ja keine Anzeichen.

Wenn du diesem Mann näherkommen möchtest, ist ein Ausflug ein wunderbares Projekt. Frag ihn, ob er Lust und Zeit hat. Bleib in dieser Sache bitte möglichst bei dir. Menschen haben oft die Tendenz, sich in den Sorgen und Krisen anderer zu verbeissen, weil sie sich dann weniger um sich selbst kümmern müssen. Es ist die Aufgabe dieses Mannes, dass er mit diesem belastenden Erlebnis geschickt umgeht, nicht deine. Habe ein offenes Ohr für ihn, wenn er darüber sprechen will, aber richte dein Verhalten nicht an Annahmen über ihn und seine Geschichte aus, die vielleicht so gar nicht zutreffen.

teilen
teilen
0 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages