Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Sex am Abend

01.03.2017 130 Reax
teilen
teilen
0 shares

«Ich habe keine Ahnung wieso, aber: Ich kann mit meinem Partner nicht über Sex sprechen.»

Caroline Fux ist Psychologin und Co-Autorin der Bücher «Guter Sex» und «Was Paare stark macht».

 

Ich kann leider mit meinem Partner nicht über Sex sprechen. Ich habe keine Ahnung, warum, denn sonst kann ich mit ihm über alles reden. Es ist nicht so, dass ich nicht weiss, was ich will. Im Gegenteil. Ich habe tausend Gedanken im Kopf, aber es kommt einfach nichts raus. Ich verstehe das einfach nicht, warum ich etwas derart Einfaches nicht schaffe. Livia (20)

Mit deiner fixen Überzeugung, dass es simpel ist, über Sex zu sprechen, machst du dir selbst das Leben schwer. Denn so banalisierst du eine Aufgabe, an der sich nicht nur du, sondern auch viele andere Leute die Zähne ausbeissen. Über Sex zu sprechen, ist etwas, das man lernen und üben muss, und es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Man muss ein Vokabular finden und damit experimentieren und auch immer wieder austesten, ob es in einer neuen Beziehung auch noch passt. Nicht wenige Leute sind in diesem Prozess derart eingeschüchtert, und ihre Erwartungen sind derart hoch, dass sie aus Angst, etwas Falsches zu sagen, lieber stumm bleiben. Versuch deine Kompetenzen spielerisch und schrittweise zu erweitern. Manchen Menschen hilft es, wenn sie erotische Botschaften erst mal flüstern. Sollte dieser Trick für dich nicht gelingen, empfehle ich einen spielerischen Anlass: Im Buchhandel findest du Spiele, die sich mit dem Reden über Sex befassen oder Bücher, wie zum Beispiel «Der erotische Sprachführer», die sich um mögliche erotische Formulierungen drehen. Du kannst zuerst allein üben, in einem Moment, wenn dich niemand hört. Falls dir dann noch immer die Worte fehlen, könntest du in Ruhe ein paar Zeilen aufschreiben und sie erst mal vorlesen. Welchen Weg auch immer du einschlägst, setz dich nicht unter Druck. Zentral ist, dass du übst. Du musst nicht von Anfang an plaudern wie ein Wasserfall.

Seit ein paar Wochen habe ich einen neuen Freund. Leider habe ich mich bisher nicht getraut, ihm zu sagen, dass ich beim Sex noch nicht gekommen bin. Das klappt bei mir jeweils erst, wenn ich zu meinem Freund eine tiefere Verbindung aufgebaut habe. Aktuell fake ich jeweils, fühle mich aber total schlecht dabei. Tamara (24)

Sich aus einer Schummelei zu lösen, mag unangenehm sein, aber es ist wichtig. Denn durch das Vortäuschen sparst du dir zwar Diskussionen, es hält euch aber auch davon ab, genau die Art Verbindung aufzubauen, die du für tollen Sex offenbar brauchst. Vertrau dich deinem Freund an. Nutzt die Gelegenheit, euch auszutauschen, was ihr geniesst, damit eure Sexualität aufblühen kann. Und zwar in deinem ganz eigenen Tempo.

teilen
teilen
0 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages