Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Sex am Abend

03.11.2017 86 Reax
teilen
teilen
0 shares

«Ich habe mehr Lust als mein Mann»

Caroline Fux ist Psychologin und Co-Autorin der Bücher «Guter Sex» und «Was Paare stark macht».

 

Mein Mann (48) und ich (42) sind seit über zehn Jahren verheiratet, und wir haben einen Sohn. Wir haben bereits einige Lebenskrisen gemeistert und sind vom Wesen her sehr unterschiedlich. Leider leben wir fast keine Sexualität mehr und schlafen nur noch etwa einmal im Jahr zusammen. Ich habe viel mehr Lust als er. Ist das normal? Welche Tipps helfen neben besserer Kommunikation? Violetta

Liebe Violetta

Dass zwei Partner nicht gleich viel Lust haben, ist absolut normal. Jeder Mensch tickt anders und aktuelle Lebensumstände können einen starken Einfluss auf die Libido haben.

Weil in unserer Gesellschaft noch immer die Idee verbreitet ist, dass Männer nur Sex im Kopf haben und Frauen dagegen Sexmuffel seien, sind Frauen oft besonders stark beunruhigt, wenn sie mehr Lust haben als ihre Partner. Es schmerzt dann nicht nur der Verzicht auf Sex, sondern auch die Angst, nicht normal zu sein.

Ich bin kein Freund von pauschalen Sextipps im Sinne von «Überraschen Sie Ihren Partner in schöner Unterwäsche» oder «Treffen Sie sich zu einem romantischen Dinner». Das mag einleuchtend klingen, verführerisch einfach wirken und als Liste in einer Zeitung hübsch aussehen. Wenn der sexuelle Haussegen erst mal schief hängt, können solche oberflächlichen Aktionen aber zum Bumerang werden.

Wirklich hilfreich ist es, wenn ihr euch als Paar dazu bekennen könnt, Sexualität wieder zu einer Priorität zu machen. Da wird Kommunikation ein wichtiges Element sein, aber es sollen auch konkrete Handlungen und neue Erlebnisse eine wichtige Rolle spielen.

Klärt als Erstes, ob es schlummernde Beziehungskonflikte oder Lebenskrisen gibt, die ihr aus dem Weg räumen müsst. Fragt euch dann offen, an welchen Erlebnissen ihr auf der körperlichen und sexuellen Ebene Spass haben würdet, um neue, positive Erlebnisse zu schaffen.

teilen
teilen
0 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages