Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Sex am Abend

01.12.2017 128 Reax
teilen
teilen
0 shares

«Ich (m) trage gern High Heels»

Caroline Fux ist Psychologin und Co-Autorin der Bücher «Guter Sex» und «Was Paare stark macht».

 

Ich (34, m) stehe total auf High Heels. Wenn ich eine Frau darin sehe, macht mich das unglaublich an. Ich finde High Heels sogar so faszinierend, dass ich mir selbst ein Paar gekauft habe und die gelegentlich zu Hause trage. Ich finde es sehr bequem und toll, es scheint mir aber auch nicht ganz normal. Muss ich mir Sorgen machen, dass ich irgendwie krank bin? Adrian

 

Lieber Adrian

Nüchtern betrachtet ist deine Vorliebe, High Heels nicht nur passiv, sondern auch aktiv als erotisches Objekt zu nutzen, wohl nicht ganz alltäglich. Davon ist es aber noch ein weiter Sprung, bis man dich als krank im Sinne von «behandlungsbedürftig» bezeichnen müsste.

Dein Verhalten ist nicht verboten, und du tust damit niemandem weh. Das sind schon mal wichtige Punkte. Gleichzeitig ist es essenziell, dass du kritisch hinterfragst, welchen Stellenwert diese Vorliebe gesamthaft in deiner Sexualität hat. Sollte sie nämlich alle anderen sexuellen Inhalte verdrängen, sperrt sie dich ab einem gewissen Punkt mehr ein, als dass sie dich beflügelt.

Als Fan von High Heels hast du den Vorteil, dass du durchaus eine Partnerin finden dürftest, die diese Schuhe gerne für dich anzieht. Ob sie es immer noch prickelnd findet, wenn sich herausstellt, dass die Schuhe dein einziger Fokus sind und dass du sie selbst auch tragen willst, ist eine andere Geschichte.

Grundsätzlich lohnt es sich, eine vielseitige Sexualität zu pflegen und bei der sexuellen Stimulation körperlich und geistig für Abwechslung zu sorgen. So kannst du entspannt geniessen und musst gegenüber einer möglichen Partnerin auch kein Versteckspiel spielen.

Werde dagegen hellhörig, wenn dich deine Vorliebe in ein immer enger begrenztes sexuelles Verhalten zurückdrängt. Dann ist es Zeit, es mit einem Profi anzuschauen.

teilen
teilen
0 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages