Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Sex am Abend

05.09.2017 138 Reax
teilen
teilen
0 shares

«Ich muss schneller wieder können»

Caroline Fux ist Psychologin und Co-Autorin der Bücher «Guter Sex» und «Was Paare stark macht».

 

Ich (31) habe das Problem, dass für mich nach einem Orgasmus während 24 Stunden oder länger Schluss ist mit Sex. Ich habe mich im Internet informiert und gesehen, dass das normal ist. Das bringt mir aber nichts, weil meine Freundin gerade eine Phase hat, in der sie viel Sex braucht. Sie sagt auch, dass das bei all ihren Partnern anders war. Auch bei jenen, die älter sind als ich. Auch meine Kollegen sagen, sie könnten nach 20 Minuten oder zwei Stunden wieder. Sven

 

Lieber Sven

Nach dem Orgasmus folgt beim Mann tatsächlich die sogenannte Refraktärzeit. Richtig ist auch, dass diese Pause, während der der Körper kaum erregt werden kann, sehr unterschiedlich lang sein kann und dass sie tendenziell mit dem Alter zunimmt.

Heikler sind die Informationen, die du von deinen Kollegen und von deiner Freundin bekommen hast. Also dass ausgerechnet du der Einzige in deinem Umfeld sein sollst, der bis zum nächsten Tag warten muss, bis Sex wieder in Frage kommt. Aber so ist das nun mal bei sexuellen Individualitäten: Kaum jemand mag sich zum Durchschnitt oder gar zu unpopulären Versionen bekennen. Stattdessen kommen zuverlässig jene auf den Plan, die sich sexuell überlegen fühlen.

Versuche deinem Körper, der wunderbar funktioniert, mit Respekt zu begegnen. Denn die Refraktärzeit lässt sich nicht nach Gutdünken steuern. Was du jetzt brauchst, ist ein guter Zugang zu Lust und Genuss. Und die wachsen nicht, wenn du mit der Stoppuhr auf die nächste Erektion wartest.

Offenbar bist du überzeugt, dass du in eurer Beziehung nur dann Platz hast, wenn du deiner Freundin mehrmals am Tag Sex bietest. Dieses Leistungsdenken musst du hinterfragen. Allein, wenn es nur in deinem Kopf steckt. Und zu zweit, wenn deine Freundin tatsächlich der Ansicht sein sollte, dass sie dich so, wie du bist, nicht annehmen kann.

teilen
teilen
0 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages