Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Sex am Abend

02.05.2018 89 Reax
teilen
teilen
0 shares

«Ist Sperma schädlich?»

Caroline Fux ist Psychologin und Co-Autorin der Bücher «Guter Sex» und «Was Paare stark macht».

 

Meine Freundin (23) behauptet, dass es im Sperma Bakterien habe und sie es deshalb nicht schlucken möchte. Ich aber liebe es, in ihren Mund zu kommen. Ich habe ihr erklärt, dass das absolut normal und gesund sei. Kannst du bitte klarstellen, ob es gut ist, Sperma zu schlucken, oder nicht? Denis

Lieber Denis

Deine Freundin hat insofern recht, als durch Sperma Geschlechtskrankheiten übertragen werden können. Dafür muss so eine Krankheit aber überhaupt erst vorhanden sein. Das Sperma eines gesunden Mannes stellt also auch keine Gefahr dar.

Du fragst, ob es gut ist, Sperma zu schlucken. «Gut oder schlecht» ist in dieser Sache aber schlicht nicht die geschickteste Betrachtungsweise. Es handelt sich um eine Facette von Sexualität, die die einen Menschen mögen und andere nun mal nicht. Deine Freundin und du werdet also nicht wirklich weiterkommen, wenn ihr die Sache rein rational und kategorisch bewerten wollt. Genau wie ihr nicht festlegen könnt, ob die eine bestimmte Sorte Glace nun fein ist oder nicht.

Wie ist dein Verhältnis zu Sperma? Schluckst du es gern? Hast du es schon mal probiert? Falls nicht, solltest du das unbedingt nachholen, damit du und deine Freundin auf einer fairen Basis diskutieren könnt. Denn selbst wenn es deine eigene Körperflüssigkeit wäre, so gibt es dir mindestens eine Idee davon, was du von deiner Freundin erwartest.

Selbst wenn du glücklich und ohne Murren dein Sperma regelmässig schlucken würdest, wäre deine Freundin nicht verpflichtet, das Gleiche zu tun. Lustvoller Sex sollte nicht auf Verpflichtungen und Tauschhandel basieren.

Fokussiert euch auf das, was ihr beide mögt. Seid ehrlich mit Wünschen, Vorlieben und Grenzen und seid kreativ, wenn ihr in einer Angelegenheit nicht dasselbe wollt.

teilen
teilen
0 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages