Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Sex am Abend

15.03.2018 120 Reax
teilen
teilen
0 shares

«Mein Vater schränkt uns ein»

Caroline Fux ist Psychologin und Co-Autorin der Bücher «Guter Sex» und «Was Paare stark macht».

 

Ich (25) bin seit fast einem Jahr mit meiner Traumfrau (24) zusammen. Alles ist bestens, und wir planen unsere Hochzeit. Mühsam ist einzig, dass wir bei meinen Eltern, wo ich wohne, nie alleine in meinem Zimmer sein dürfen. Nicht mal, um einen Film zu schauen. Dass sie nicht bei mir schlafen darf, damit habe ich mich abgefunden. Wir sind dann halt öfter bei ihr. Wieso nur ist mein Vater so krass verklemmt? Auch meine Schwester wird so eingeschränkt und wir würden gerne wissen, was wir tun können. Wir dringen einfach nicht zu ihm durch. Timo

Lieber Timo

In deinem Alter Einschränkungen durch die Eltern hinzunehmen, tut weh. Du machst es dir aber etwas einfach, wenn du das Problem einfach bei deinem angeblich verklemmten Vater siehst. Denn so lange du die Annehmlichkeiten des Zuhausewohnens nutzt, musst du dich auch mit den weniger schönen Seiten abfinden.

Hinterfrag deine Strategie, wie du mit deinem Vater über das Thema sprichst. Hör ihm zu, statt mit der Einstellung in das Gespräch zu gehen, dass er verklemmt und hinterwäldlerisch ist. Denn wie soll er Lust haben, umzudenken, wenn du selbst in der Diskussion mauerst und seine Sicht der Dinge abwertest? Zuhören, und zwar mit dem Verstand und einem offenen Herzen, bringt in festgefahrenen Situationen mehr, als am anderen zu ziehen und zu zerren.

Wenn wir schon beim Thema Offenheit sind, erlaube ich mir, dich ungefragt auf eure Hochzeitspläne anzusprechen. Es ist ein Geschenk, dass du und deine Freundin zueinander gefunden haben. Kostet dieses Glück aus, aber seid euch bewusst, dass dazu nicht zwingend sofort eine Hochzeit gehört. Besonders, wenn ihr bisher offenbar noch gar nicht zusammenwohnt. Denn wenn ihr wirklich den Rest eures Lebens miteinander verbringen wollt, gibt es streng genommen überhaupt keine Eile.

teilen
teilen
0 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages