Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Sex am Abend

22.01.2018 53 Reax
teilen
teilen
0 shares

«Meine Ex meidet mich»

Caroline Fux ist Psychologin und Co-Autorin der Bücher «Guter Sex» und «Was Paare stark macht».

 

Meine 23-jährige Freundin hat vor drei Wochen nach fünf Jahren mit mir Schluss gemacht. Sie sagte, ich hätte nichts falsch gemacht. Ihre Gefühle hätten sich einfach verändert. Wir wollten Freunde bleiben, aber das ging nicht. Jetzt ist seit zwei Wochen Funkstille und ich weiss nicht, ob ich mich bei ihr melden oder auf ein Zeichen von ihr warten soll. Ich würde mir einfach Reue oder ein Umdenken von ihr wünschen, weil sie die Beziehung einfach so abgebrochen hat. Dario

 

Lieber Dario

Befreundet zu bleiben ist für viele Männer und Frauen nach einem Beziehungsende wichtig. Die meisten vergessen allerdings, dass der Wandel von Liebenden zu Kollegen ein Prozess ist, der Zeit braucht und auch nicht immer erfolgreich verläuft. Du und deine Freundin haben fünf Jahre als Paar gelebt. Es ist nicht realistisch, einfach einen Schalter umzulegen und Freunde zu sein. Selbst dann nicht, wenn ihr beide hinter dieser Idee steht.

Ihr müsst jetzt die schwierige Aufgabe meistern, eure Trennung durchzuziehen. Das wird hart für beide, für dich allerdings besonders, da dieser Schritt ja eigentlich gar nicht deinem Wunsch entspricht.

Wie viel Kontakt in der Trennungsphase richtig ist, ist schwer abzuschätzen. Wenn wie bei euch noch Wertschätzung und Gefühle da sind, ist es meist weniger, als den Betroffenen lieb ist. Die Versuchung ist nämlich gross, sich gegenseitig durch die schwere Zeit helfen zu wollen oder allfällige Schuldgefühle zu bekämpfen. Mit dem an sich gut gemeinten Austausch verhindert man allerdings eine echte Ablösung.

Löse dich von der Idee, jetzt bei deiner Ex Trost und Verständnis zu finden. Suche diese Dinge bei deinen Freunden oder deiner Familie. Es dauert meist Monate, bis man wieder wirklich auf eigenen Beinen steht. Erst dann könnt ihr schauen, ob Freundschaft eine Option ist.

teilen
teilen
0 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages