Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Sex am Abend

24.07.2018 70 Reax
teilen
teilen
0 shares

«Meine Frau blockt Sex ab»

Caroline Fux ist Psychologin und Co-Autorin der Bücher «Guter Sex» und «Was Paare stark macht».

 

Ich (84) hätte immer noch gern Sex, meine Frau (81) aber nicht. Früher habe ich sie manchmal in der Nacht für Sex geweckt, weil sie mich im Wachzustand immer abblockt. Aber jetzt schläft sie deshalb in einem anderen Zimmer. Ich weiss, dass sie Selbstbefriedigung macht. Trotzdem sagt sie, sie wolle keinen Sex. Ich verkrafte die Situation nur mit Schlaftabletten. Was soll ich nur machen? Arno

 

Lieber Arno

Sich beim Sex für ein Gegenüber zu öffnen und jemand anderen in den eigenen Körper zu lassen, ist ein spezieller Akt. Dass dafür einiges stimmen muss, sind sich viele Männer nicht bewusst. Nicht, weil sie ignorant oder böse wären, sondern, weil sie diesen Prozess selbst nie durchlebt haben.

Stell dir vor, jemand würde gegen deinen Willen beispielsweise mit einem Finger in eine deiner Körperöffnungen eindringen wollen. Und nachdem du es abgelehnt hast, probiert diese Person es einfach, während du schläfst. Du wärst vermutlich auch empört über dieses Verhalten und würdest ebenfalls auf Distanz gehen.

Dass du und deine Frau verheiratet sind, bedeutet nicht, dass einer von euch ein Recht auf Paarsex hat. Und dass deine Frau noch Lust hat und diese in Selbstbefriedigung auslebt, heisst nicht, dass diese Lust auch für Paarsex gilt oder für dich zum Selbstbedienungsladen wird.

Erst, wenn du diese Dinge verstehst und mit ganzem Herzen annimmst, schaffst du die Basis dafür, dass ihr euch einander wieder annähern könnt. Denn indem du dich selbst für neue Sichtweisen öffnest, signalisierst du deiner Frau, dass es zwischen euch in diesem Thema nicht nur Trennendes gibt, sondern auch Verbindendes: Ihr habt beide Bedürfnisse, und ihr braucht beide Respekt und Verständnis vom anderen. Denn nur so könnt ihr aufdecken, wo und wie ihr euch findet.

teilen
teilen
0 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages