Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Sex am Abend

12.06.2018 65 Reax
teilen
teilen
0 shares

«Muss ich seine Freundin akzeptieren?»

Caroline Fux ist Psychologin und Co-Autorin der Bücher «Guter Sex» und «Was Paare stark macht».

 

Mein Mann (43) trifft seit längerem eine Frau, mit der er eine intime Freundschaft aufgebaut hat. Die beiden flirten und reden offenbar auch über Sex und Fantasien, wobei mein Mann ihr offenbar sagt, dass er diese Dinge nur mit mir erleben wolle. Für mich ist das eine beginnende Liebesbeziehung. Ich kann nicht verstehen, warum er den Kontakt zu ihr nicht abbricht, weil es uns schadet. Ich möchte ihm keine anderen Gesprächspartner verbieten, aber muss ich akzeptieren, dass es gerade diese Frau ist? Melanie

Liebe Melanie

Wenn es Hinweise darauf gibt, dass ein Partner eine Aussenbeziehung eingeht, dann ist das für die meisten Menschen ein Schock. Der erste Impuls ist meistens, klare Verhältnisse schaffen zu wollen und den Kontakt zu verbieten. Diese Reaktion ist zwar nachvollziehbar, in der Praxis aber oft ziemlich schwer umzusetzen. Einerseits sind Verbote in Beziehungen generell eine heikle Sache, andererseits ist es auch einfach eine Tatsache, dass diese andere Person eine Wichtigkeit für den Partner hat. Diese von heute auf morgen zu tilgen, ist oft nicht realistisch.

Ihr habt jetzt die Chance, wichtige Themen in eurer Beziehung anzusprechen und über Dinge wie Treue, Grenzen und vielleicht tabuisierte Bedürfnisse zu reden. Das wird Kraft kosten und unbequemer sein, als deinen Mann einfach zu einem schnellen Kontaktabbruch zu zwingen. Aber wenn ihr den Mut und die Energie findet, euch auf diesen Prozess einzulassen, könnt ihr eure Beziehung stärken.

Du steckst jetzt in einer Position grosser Verletzlichkeit und verdienst enorm viel Respekt dafür, wenn du einen kühlen Kopf bewahren kannst. Und Verständnis, wenn es dir einmal nicht gelingt. Aber versuche dir bewusst zu machen, dass Ruhe und Kommunikation jetzt viel mehr bringen als lauter Verbote.

teilen
teilen
0 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages