Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Sex am Abend

31.08.2018 138 Reax
teilen
teilen
0 shares

«Nur meine Füsse erregen ihn»

Caroline Fux ist Psychologin und Co-Autorin der Bücher «Guter Sex» und «Was Paare stark macht».

 

Ich (32) habe seit ein paar Monaten einen neuen Freund (40). Wir haben es schön, aber leider ist unser Sexleben inexistent. Er will nur meine Füsse halten oder sie ins Gesicht gepresst bekommen. Dann bekommt er für ein paar Momente eine Erektion. Wir konnten noch nie Geschlechtsverkehr haben. Kann er lernen, auch etwas anderes zu mögen? Ich liebe ihn, aber ich weiss nicht, ob es Hoffnung für unser Sexleben gibt. Stephanie

Liebe Stephanie

Wenn ein Objekt, Material oder Körperteil in der Sexualität eines Menschen eine zentrale Rolle spielt, spricht man von einem Fetisch. Fachleute verwenden diesen Begriff, wenn die Fixierung auf einen Inhalt so stark ist, dass Sexualität ohne diesen nicht möglich ist.

Dein Freund scheint einen Fussfetisch im klassischen Sinne zu haben. Seine Vorliebe für Füsse ist also mehr als nur eine sexuelle Spielart, die einen gewissen Platz neben anderen Themen einnimmt. Er ist komplett darauf angewiesen, um erregt zu werden. Wie einschränkend und belastend das für eine Paarsexualität sein kann, erlebt ihr gerade selbst, wobei du offen lässt, ob dein Freund in der Sache momentan auch ein Problem sieht.

Die Therapie eines Fetischs gilt tendenziell als schwierig, und es gibt keine einheitliche Methode, die sicher zum Erfolg führt. Das Ziel von allen Behandlungsansätzen ist, das sexuelle Spektrum zu erweitern.

Dein Freund hat bisher die Erfahrung gemacht, dass Sex nur dann Spass macht, wenn es irgendwie um Füsse geht. Das wird sich nicht von heute auf morgen ändern lassen. Es braucht viel Geduld und Offenheit von ihm und natürlich  auch von dir, damit er langsam andere Themen und Erregungstechniken in seine Sexualität integrieren kann und dabei auch Lust entwickelt. Eine sexologische Beratung ist in diesem Prozess definitiv sinnvoll.

teilen
teilen
0 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages