Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Sex am Abend

21.02.2018 201 Reax
teilen
teilen
0 shares

«Sie hat mein Masturbieren bemerkt»

Caroline Fux ist Psychologin und Co-Autorin der Bücher «Guter Sex» und «Was Paare stark macht».

 

Ich (36) bin glücklich verheiratet und liebe meine Frau. Seit ein paar Monaten habe ich aber sexuelle Fantasien zu meiner Schwiegermutter. Als wir dann kürzlich zusammen in den Ferien waren und im selben Zimmer übernachtet haben, habe ich mich dazu hinreissen lassen, Selbstbefriedigung zu machen. Weil ich etwas lauter wurde, hat es meine Schwiegermutter sogar bemerkt. Sie hat aber nichts gesagt. Jetzt befürchte ich, dass ich krank bin und dass meine Ehe deshalb kaputt geht. Patrick

 

Lieber Patrick

Viele Menschen haben Fantasien, bei denen sie sich fragen, ob der Bogen in Sachen Tabu überspannt ist. In den meisten Fällen entpuppt sich das Kopfkino aus fachlicher Sicht allerdings als harmlos. Sexuelle Fantasien müssen nicht politisch korrekt sein, um einen wertvollen Beitrag für eine lustvolle Sexualität zu leisten. Oft geht es sogar exakt darum, im besonderen Raum der geschützten Gedanken sexuell frei zu sein und vermeintlich Unerhörtes oder angeblich Unanständiges erleben zu können.

Ein zentraler Punkt bei Fantasien ist, ob man sie von der Realität abgrenzen kann. Also ob man sich der wichtigen Grenze zwischen Fantasie und echtem Leben bewusst bleibt. Diesbezüglich ist bei dir etwas Heikles passiert: Du hast deine Fantasie zu deiner Schwiegermutter in einem Moment und auf eine Art ausgelebt, in dem es möglich oder sogar wahrscheinlich war, dass es andere mitbekommen können. Die Frage ist nun, ob du das extra gemacht hast oder ob es einfach ein Aussetzer war.

Wenn deine Fantasien dazu führen, dass du die Grenzen und Bedürfnisse von anderen nicht mehr respektierst, dann ist das ein Alarmzeichen, und du solltest eine Beratung aufsuchen, um dort die Zusammenhänge und Details zu klären. Aber bitte gerate nicht in Panik, dass deshalb dein Leben oder deine Ehe zerstört wäre.

teilen
teilen
0 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages