Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Sex am Abend

15.09.2017 87 Reax
teilen
teilen
0 shares

«Soll ich ihn zurücknehmen?»

Caroline Fux ist Psychologin und Co-Autorin der Bücher «Guter Sex» und «Was Paare stark macht».

 

Ich (19) hatte zwei Jahre lang eine glückliche Beziehung mit meinem Freund (21). Als ich ihn meinen Eltern vorstellen wollte, hat er plötzlich Schluss gemacht. Er sagte, dass es ihm zu ernst werde und dass er Angst habe, verletzt zu werden, weil er früher schlechte Erfahrungen gemacht habe. Mittlerweile habe ich einen neuen Mann kennengelernt, und das könnte etwas werden. Aber ausgerechnet jetzt ist mein Ex wieder aufgetaucht. Ich habe immer noch Gefühle für ihn, aber ich befürchte, wieder verletzt zu werden. Aisha

Liebe Aisha

Beziehungs-Revivals machen nur dann Sinn, wenn sich seit der Trennung wirklich etwas geändert hat oder wenn man konkrete Pläne hat, wie man die Probleme von damals in den Griff bekommen will. Ob das bei euch wirklich der Fall ist, ist nicht ganz klar.

Sei selbstbewusst, wenn du dich mit deinem Ex-Freund auf ein Klärungsgespräch triffst, und lass dich nicht damit abspeisen, wenn er dir sagt, dass er einen Fehler gemacht habe und zukünftig alles anders machen wolle. Das mag zwar stimmen und gut gemeint sein, es ist aber auch leichter gesagt als getan.

Dein Ex muss erkannt haben, dass er Verletzungen aus früheren Beziehungen nicht dir anlasten darf und dass er auf Ängste nicht damit reagieren kann, dass er sofort Schluss macht, ohne mit dir über seine Unsicherheiten zu reden.

Gleichzeitig musst du dir bewusst sein, dass es keine Garantien gibt in der Liebe. Sich einem anderen Menschen zu öffnen und sich auf ihn einzulassen, bringt immer das Risiko mit sich, dass man verletzt wird. Egal, was man sich vornimmt oder verspricht.

Verstehe also beide Beziehungschancen als lebendige Dinge, die sich entwickeln werden, statt das Gefühl zu haben, der eine Mann sei die gute und der andere die schlechte Wahl. Trage dann ebenfalls zu einer bewussten Beziehungsgestaltung bei.

teilen
teilen
0 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages