Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Sex am Abend

16.11.2017 130 Reax
teilen
teilen
0 shares

«Soll ich zu einer Prostituierten?»

Caroline Fux ist Psychologin und Co-Autorin der Bücher «Guter Sex» und «Was Paare stark macht».

 

Vor einem Jahr ist meine Frau verstorben. Zuvor war sie als Pflegefall in einem Heim. Leider konnten wir aus verschiedenen Gründen seit vielen Jahren keine Sexualität mehr leben. Nun frage ich (86) mich, ob ich zu einer Prostituierten gehen soll. Mein Samenerguss hat aber schon vor einigen Jahren aufgehört, irgendwann verschwand auch das Gefühl beim Sex. Könnte ich im Bordell wieder einen Orgasmus haben, oder bin ich zu alt für Sex? Hans

Lieber Hans

Ob Bezahlsex in der eigenen Sexualität eine Rolle spielen darf oder nicht, ist eine sehr persönliche Entscheidung. Manche lehnen das Konzept «Sexualität gegen Geld» strikt ab, andere sehen darin eine gangbare Alternative.

Du scheinst deinen eigenen Besuch bei einer Sexworkerin davon abhängig zu machen, ob du einen Orgasmus haben wirst oder nicht. Das ist prinzipiell verständlich. Denn wenn man sich schon auf ein Abenteuer begibt, dann möchte man doch immerhin wissen, ob es sich lohnen wird. Genau diese Erwartungshaltung stellt aber eine ziemliche Hypothek für einen allfälligen Bordellbesuch dar. Denn wenn du schon von vornherein festlegst, was dort passieren muss, ist die Chance gross, dass du eine Enttäuschung erlebst.

Niemand kann voraussagen, ob du zusammen mit einer Sexworkerin einen Orgasmus erleben wirst oder nicht. Denn wenn eine Sexualität erst mal eingeschlafen ist, lässt sie sich oft nicht mit einem einmaligen Effort aufwecken.

Offen ist auch, ob du das Abenteuer Bordell generell als beflügelnd erlebst oder doch eher als stressig. Körperlichkeit zu erleben, kann bis ins höchste Alter etwas äusserst Erfüllendes sein. Wenn du ihr Priorität geben möchtest, musst du dich ganz bestimmt nicht dafür schämen. Aber sei dir bewusst, dass du im Bordell eine Geschäftsbeziehung eingehst. Erwarte deshalb nicht zu viel.

teilen
teilen
0 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages