Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Sex am Abend

02.02.2018 109 Reax
teilen
teilen
0 shares

«Stress-Sex wegen Kinderwunsch»

Caroline Fux ist Psychologin und Co-Autorin der Bücher «Guter Sex» und «Was Paare stark macht».

 

Meine Frau (37) und ich (37) versuchen schon seit mehr als zwei Jahren vergeblich, Kinder zu bekommen. Wir haben medizinisch einiges probiert, aber nichts hat geklappt. Mein Problem ist, dass ich langsam nicht mehr kann. Unser Sex ist mechanisch, und oft sind wir gestresst, weil wir zu einem ganz bestimmten Zeitpunkt sofort Sex haben müssen. Ich komme mir vor wie ein Zuchtbulle. Das ging in letzter Zeit so weit, dass ich ein paar Mal keinen mehr hochbekam, was meine Frau masslos enttäuscht hat. Und das macht dann alles natürlich noch schlimmer. André

 

Lieber André

Der Stress, den ein unerfüllter Kinderwunsch auslöst, kann riesig sein. Und weil die Erwartungen und Sorgen der Partner meist ziemlich verschieden sind, ist es oft schwierig, sich in dieser Zeit nah zu bleiben. Zu diesem Nahbleiben gehört allerdings auch, dass ihr euch bewusst macht, dass ihr in diesem Prozess oft in sehr verschiedenen Rollen steckt. Viele Frauen haben keine Vorstellung davon, wie belastend es für den Mann ist, dass man ihm Erschöpfung, Überforderung oder ganz einfach fehlende Lust mitunter direkt am schlaffen Penis ablesen kann. Sag deiner Frau, dass du eine Auszeit brauchst, um aus der aktuell herrschenden Routine von Pflichtsex auszubrechen. Manchmal reicht es, bewusst einen Zyklus auszulassen, um neue Kräfte zu schöpfen. Steigt dann mit einem neuen Blick auf eure Sexualität wieder ein. Seid euch bewusst, dass ihr nicht ständig Sex haben müsst, um die Chance auf eine Zeugung zu erhöhen. Informiert euch, wie ihr die fruchtbaren Tage deiner Frau erkennen könnt. Das erspart euch zwar nicht, dass ihr auch mal Pflichtsex haben müsst, aber es öffnet den Blick dafür, dass der Fokus während des Rests des Monats auf der Lust und nicht auf Zwängen liegen sollte.

teilen
teilen
0 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages