Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Sex am Abend

15.06.2017 103 Reax
teilen
teilen
0 shares

«Vermisse die Leidenschaft»

Caroline Fux ist Psychologin und Co-Autorin der Bücher «Guter Sex» und «Was Paare stark macht».

 

Meine Freundin (29) und ich (28) sind nun zweieinhalb Jahre zusammen. Am Anfang war alles super, spannend und abwechslungsreich. Heute sind wir im Alltagstrott und haben kaum Sex. Und wenn, dann nur auf meine Initiative hin. Ich spüre die Liebe meiner Freundin einfach nicht mehr, obwohl sie sagt, dass sie da ist. Ich habe mich auch schon mit anderen Frauen getroffen, aber es ist nichts passiert. Mir fehlt einfach das Feuer. Ich sage meiner Freundin schon lange, dass es besser werden muss, aber es ändert sich nichts. José

Lieber José

Die meisten Paare trennen sich nicht wegen eines dramatischen Ereignisses oder eines grossen Streits, sondern weil ihre Beziehung schleichend vom Alltag erdrückt wurde.

Leidenschaft ist in einer Partnerschaft kein fixes Merkmal, das sich aus der Kombination der Persönlichkeiten der beiden Partner ergibt. Sie ist etwas Lebendiges – und manchmal auch äusserst Launisches –, das gepflegt und befeuert werden muss.

Ob du in einer Beziehung Schönes und Prickelndes erlebst, liegt also nicht nur daran, mit wem du zusammen bist. Es hängt stark davon ab, was du und natürlich auch deine Partnerin aktiv dafür tun.

Dass du dich jetzt nach einer anderen umsiehst, ist nicht nur unfair deiner Partnerin gegenüber. Es macht deine aktuelle Beziehung auch keinen Deut besser. Wenn du deine Freundin einfach austauschst, dann ist die Chance gross, dass du in der nächsten Beziehung nach ein paar Monaten wieder unter der Routine leidest.

Setz dich mit deiner Freundin zusammen. Definiert klare Ziele, wie ihr zusammen Positives und Abwechslung erleben wollt. Jeder könnte beispielsweise jeweils einen Abend pro Woche übernehmen, an dem ihr eine kleine, aber verbindende Aktivität für den anderen organisiert. Solche konkreten Aktionen helfen mehr als vage Wünsche.

teilen
teilen
0 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages