Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Sex am Abend

10.07.2017 53 Reax
teilen
teilen
0 shares

«Werden wir je mehr als Freunde?»

Caroline Fux ist Psychologin und Co-Autorin der Bücher «Guter Sex» und «Was Paare stark macht».

 

Ich (61) führe seit zweieinhalb Jahren eine Beziehung mit einem Mann (57), wobei sie mehr eine Freundschaft ist als eine Partnerschaft. Wir haben noch nie miteinander geschlafen, verbringen aber sehr schöne Stunden zusammen. Er ist unglaublich nett und zuvorkommend. Immer, wenn wir uns näher kommen, geht er auf Distanz. Ich vermute, um sich zu schützen. Er meint, Beziehungen würden eh nicht halten, Freundschaften aber schon. Ich weiss nicht, ob ich weiter auf mehr hoffen soll oder ob ich mir durch mein Verhalten die Chance auf eine richtige Beziehung verbaue. Rita

Liebe Rita

Du nennst das, was du und dieser Mann seit langer Zeit leben, eine Beziehung. Es wäre spannend zu wissen, welche Bezeichnung er wählen würde. Denn auch wenn es nicht Sex allein ist, der zwei Menschen zu einem Paar macht, scheint doch bei euch sehr klar eine Dimension zu fehlen, die euren Austausch von einer Freundschaft unterscheidet.

Es wirkt, als wolltest du diesem Mann mit viel Geduld und Nachsicht zeigen, dass er keine Angst vor Nähe zu dir haben muss, dass sich eine Partnerschaft mit dir lohnt und dass sie von Dauer wäre. Du suchst mehr Nähe, während er sich mit dieser beziehungsähnlichen Freundschaft pudelwohl zu fühlen scheint.

So lange ihr nicht Klartext sprecht, was eure Bedürfnisse angeht, werdet ihr wohl genau in dem Stil weitermachen, wie es jetzt passiert. Zum Preis, den du bereits selbst erwähnst: Du verzichtest auf das, was du wirklich willst.

Du schreibst in deinem Mail über die Ängste, die diesen Mann behindern. Frag dich stattdessen, was dich aufhält, statt länger seinen Beweggründen hinterherzustudieren. Denn nicht nur er hält dich davon ab, eine wirklich tiefe Beziehung zu führen, sondern auch du selbst, indem du an etwas festhältst, von dem du seit Jahren spürst, dass es wohl nie sein wird.

teilen
teilen
0 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages