Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Sex am Abend

25.10.2017 92 Reax
teilen
teilen
0 shares

«Wie stelle ich mein Verlangen ab?»

Caroline Fux ist Psychologin und Co-Autorin der Bücher «Guter Sex» und «Was Paare stark macht».

 

Ich (51) habe seit 30 Jahren schlechten Sex oder gar keinen. Das geht so weit, dass mich mittlerweile schon meine Morgenerektion wütend macht. Auf Selbstbefriedigung habe ich keine Lust mehr. Deshalb suche ich nach einer Möglichkeit, meine Lust medizinisch abzustellen. Denn meine Frau kümmert sich nicht um mein sexuelles Glück. Eine Affäre kommt nicht in Frage. Das hatte ich mal, und es hat uns als Paar fast zerstört und schwebt immer noch über uns. Sex führt nur zu Stress in meinem Leben. Deshalb will ich es nur noch abstellen. Ist das nachvollziehbar? Mathias

Lieber Mathias

Es ist definitiv nachvollziehbar, dass du den Punkt aus deinem Leben verbannen willst, der deinem Empfinden nach der Ursprung allen Übels ist. Solch radikale Fantasien sind selten praktikabel und führen meist nicht wirklich zu nachhaltigem Glück und Wohlbefinden.

Es gibt zwar die Möglichkeit einer chemischen Kastration, wie sie teilweise bei Straftätern angewendet wird. Aber das ist kein medizinischer Spaziergang im Sinne von «Lust weg, und sonst bleibt alles beim Alten». Zudem bezweifle ich, ob ein Arzt so eine Behandlung bei dir verantworten würde.

Trotzdem ist es gut und wichtig, dass du dich aus der aktuellen Situation befreist. In deinem Mail beschreibst du ausführlich, was du nicht möchtest und was alles nicht funktioniert in Bezug auf deine Sexualität. Die Frage ist nun, ob du dich weiter hinter diesen Einschränkungen verstecken willst oder ob du nach neuen Optionen suchen möchtest.

Nimm dein sexuelles Schicksal in die Hand, statt weiter darauf zu hoffen, dass deine Frau dich glücklich machen wird. Gönn dir eine Beratung, um deiner Sexualität auf den Grund zu gehen, statt sie gewaltsam abzuklemmen. Packt zudem diese niemals verarbeitete Betrugsgeschichte an, die euch immer noch ausbremst. 

teilen
teilen
0 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages