Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Sex am Abend

20.04.2018 58 Reax
teilen
teilen
0 shares

«Wie überwinde ich seine Affäre?»

Caroline Fux ist Psychologin und Co-Autorin der Bücher «Guter Sex» und «Was Paare stark macht».

 

Mein Mann (48) hat mich (48) nach über zwanzig Ehejahren betrogen. Es war eine richtige Beziehung, wie er sagt, und es kommen immer wieder Momente, in denen er mir sagt, dass er es mit der anderen versuchen will, statt bei mir und den Kindern zu bleiben. Ich bin am Ende meiner Kräfte, finde auch nach Monaten keinen Schlaf und habe mich schon zwei Mal selbst verletzt. Eine Beratung für mich allein hat nichts gebracht, weil mein Mann seine Gefühle nicht äussert. Ich nehme mir jeden Tag vor, einfach von vorn anzufangen, aber ich kann nicht vergeben und vergessen. Barbara

Liebe Barbara

Mitten in einem emotionalen Trümmerfeld einen Alltag zu bewältigen, ist schrecklich. Bitte nimm in dieser Phase weiter Unterstützung an. Versuch aber, den Fokus der Beratung etwas zu verschieben. Bisher warst du offenbar sehr darauf fixiert, dieses Betrugserlebnis aus eurer vergangenen und der aktuellen Geschichte zu tilgen. Das ist als Wunsch nachvollziehbar, aber nicht möglich. Was passiert ist, ist passiert und was abläuft, läuft ab. Wenn du alle Kraft darauf verwendest, dich dagegen zu stemmen, höhlst du dich selbst aus.

Öffne dich dafür, in der Beratung kleinere, konkretere Ziele zu verfolgen, bei denen du nicht von deinem Mann abhängig bist. Such zum Beispiel etwas, was du tun kannst, wenn der Druck in deinem Innern wieder derart gross wird, dass du dich verletzen willst. So kannst du dir Stück für Stück Werkzeuge erarbeiten, die dich durch einen belasteten Alltag bringen und die dir wieder das Gefühl geben, mehr Kontrolle über dein Leben zu haben.

Akzeptiere, dass ihr nicht mehr zu eurem alten Leben zurückkehren könnt, in dem nie ein Betrug passiert ist. Aber ihr könnt prüfen, ob ihr Kraft, Willen und Mut findet, eure Geschichte weiterzuschreiben, zu der auch dieses dunkle Kapitel gehört.

teilen
teilen
0 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages