Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Sex am Abend

26.07.2017 65 Reax
teilen
teilen
0 shares

«Wie werden wir wieder ein Paar?»

Caroline Fux ist Psychologin und Co-Autorin der Bücher «Guter Sex» und «Was Paare stark macht».

 

Mein Mann (37) und ich (35) haben ein Horrorjahr hinter uns. Zuerst hat er mich und die Kinder verlassen, weil er unglücklich war und nicht mehr konnte. Als ich dann einen Zusammenbruch hatte, ist er zurückgekommen. Jetzt leben wir wieder im gleichen Haus. Als Familie funktioniert es ganz gut, als Paar aber überhaupt nicht. Ich vermisse den Sex mit ihm. Ich weiss nicht, ob ich ihn darauf ansprechen soll. Ich habe Angst, dass er mich zurückweist oder gekränkt ist, weil ich Sex möchte. Lucia

Liebe Lucia

Offenbar seid ihr von einer tiefen Krise durchgeschüttelt worden, die fast alle Bereiche eures Lebens erfasst hat. Dass ihr euch als Familie wieder annähern konntet, ist ein schöner Erfolg. Es dürfte eine riesige Entlastung gewesen sein, als ihr euch dazu entschlossen habt, wieder unter einem Dach zu wohnen. Trotzdem dürft ihr euch nicht der Illusion hingeben, dass damit alle Probleme geklärt sind. Aktuell vermisst du offenbar vor allem eure Sexualität. Das ist verständlich, denn sie kann etwas sehr Verbindendes und eine schöne Quelle gelebter Zuneigung sein. Für viele Menschen ist sie zudem eine Art Gradmesser für die Qualität einer Beziehung.

Es macht allerdings wenig Sinn, an der Sexualität zu arbeiten, solange noch einschneidende Beziehungsprobleme darauf warten, gelöst zu werden. Eine einigermassen glückliche Partnerschaft garantiert zwar keinen guten Sex, sie ist aber eine Voraussetzung, um an der Sexualität zu arbeiten.

Es ist deshalb jetzt an der Zeit, dass ihr an eurer Partnerschaft arbeitet. Denn ein gemeinsames Dach und der Wille, zusammen für die Kinder da zu sein, machen noch keine funktionierende Beziehung aus. Klärt, was euch damals hat zusammenbrechen lassen und was sich ändern muss, damit ihr euch wieder wohlfühlt. Seid ihr da weiter, könnt ihr als Nächstes eure Sexualität anpacken.

teilen
teilen
0 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages