Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

TV-Kritik

17.07.2017 31 Reax
teilen
teilen
0 shares

Bosbachs Abgang

Jürg Ramspeck schaut genau hin.

Der deutsche Bundestagsabgeordnete Wolfgang Bosbach (CDU) war der meistgebuchte Talkgast im Fernsehen unseres Nachbarn, ehe er in dieser Funktion von Sahra Wagenknecht abgelöst wurde. Mit ihr und Gregor Gysi bildete er im Format «Talkshow» ein Trio, das nur dann auffiel, wenn gleichzeitig alle drei fehlten. Letzten Mittwoch verliess Bosbach vorzeitig «Maischberger» – die TV-Diskussionskultur hatte ihren Sommer-Aufreger. Geht es in den Gesprächsrunden noch um Erkenntnisgewinn oder um Quote? Ist der Verzicht auf das Wort bereits die virtuoseste Wortmeldung? Ging Bosbach hinaus, um Jutta Ditfurth, einer Talkkönigin früherer Jahre, ein Comeback zu verschaffen, indem sie ihn vertrieb? Man muss allerdings in Rechnung stellen, dass Bosbach im Herbst seine politische Karriere beendet und sich auf sein Kerngebiet – Büttenrede im Karneval – zurückzieht. Dann wäre es ein Abgang unter der Narrentarnkappe gewesen.

teilen
teilen
0 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages