Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

TV-Kritik

10.07.2017 8 Reax
teilen
teilen
0 shares

Studien im Autohaus

Jürg Ramspeck schaut genau hin.

Der Autohändler gilt als ein Wesen, dem nicht über den Weg zu trauen ist. Diese Einschätzung hat sich RTL für eine Doku-Soap zunutze gemacht, in der Jörg und Dragan vor ein paar Jahren so etwas wie Promis geworden sind. Nun startete «Die Autohändler» ohne Jörg und Dragan neu. Wie sich schnell zeigt, gibt es den Autohändler als Typus gar nicht, er reicht vom Troll im Indianer-Look bis zum Twen mit Doktortitel. Er kann auch eine bildhübsche 20-Jährige sein, der ein Auto abzukaufen Kavalierspflicht ist. Autohändler interessieren sich sogar für Kunst, wenn der Galerist ein Gefährt benötigt. Der Oldtimer-Kunde mit Rossschwanz und Gattin aus Wien wird schon am Flughafen mit seinem Traumschiff konfrontiert: einem Maserati! Doch: Im Autohaus bimmelt die Glocke, wenn ein Abschluss getätigt ist und der Verkäufer im Büro seinen 100-Euro-Bonus abholt. Ein Altgedienter räumt ein: «Zum Autohändler muss man geboren sein.»

teilen
teilen
0 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages