Krass

10 Länder in Europa, die nicht mehr existieren

Es gibt 47 Staaten in Europa. Doch welche gibt es nicht mehr?

1. Österreich-Ungarn

Die sogenannte «Donaumonarchie» war 1914 mit 52.8 Millionen Einwohnern der drittgrösste Staat Europas. Nach dem Ersten Weltkrieg wurde das Land 1918 von den Alliierten in kleinere Einzelstaaten zerlegt.

(Wikipedia)

2. Tschechoslowakei

Es gab in der Tschechoslowakei 1931 über 800 Städte und tausende kleinere Gemeinden. Am 1.1.1993 spaltete sich die Tschechoslowakei in Tschechien und die Slowakei, da die Interessen der Politiker der beiden Landesteile zu verschieden waren.

(Wikipedia)

3. Der Kirchenstaat

Der Kirchenstaat war 1870 das einzige Land, welches bei Jungen, die im Chor waren, eine Kastration vorgenommen haben. Seit 1929 gilt die Vatikanstadt in Rom als verbliebener Nachfolgestaat des Kirchenstaats.

(Wikipedia)

4. Ostdeutschland

Ostdeutschland hatte von 1932 bis 1990 keine einzige wirklich freie Wahl. Am 9. November 1989 fiel die Berliner Mauer, ein Jahr später war Deutschland wiedervereinigt.

(Wikipedia)

5. Jugoslawien

Der Triglav ist mit 2’864 Metern der höchste Berg des damaligen Jugoslawiens. Jugoslawien wurde 2003 aufgelöst.

(Wikipedia)

6. Das Osmanische Reich

Das Osmanische Reich (Devlet-i ʿAlīye) heisst auf Deutsch «der erhabene Staat». Der Russisch-Türkische Krieg zwischen 1768 und 1774 führte zum Niedergang des Imperiums.

(Wikipedia)

7. Die Sowjetunion

Die Sowjetische Landesgrenze betrug ungefähr 19 Millionen Meter und hatte mit 22,4 Millionen Quadratkilometern zirka die Fläche von einem siebtel des Festlandes auf der Erde. Die Sowjetunium zerfiel am 25. Dezember 1991. Um 19:38 Moskauer Zeit wurde die sowjetische Fahne über dem Kreml eingeholt und die russische Flagge gehisst.

(Wikipedia)

8. Preussen

Das Landeswappen von Sachsen Anhalt trägt heute noch den Preussischen Adler. Am 25. Februar 1947 wurde Preussen offiziell aufgelöst.

(Wikipedia)

9. Das Königreich beider Sizilien

Das Königreich hatte 1850 rund acht Millionen Einwohner. Es existierte nur 45 Jahre bis 1861.

(Wikipedia)

10. Die Republik der Ionischen Inseln

1815 war die Republik das erste Staatsgebiet, welches die Griechen in über 400 Jahren beherrschten. Man sprach Griechisch, Italienisch und Venetisch. Die Republik wurde am 2. Juni 1864 aufgelöst, da es dem griechischen Königreich zugesprochen wurde.

(Wikipedia)

Du willst noch mehr? Hier geht’s zum Artikel: «Wie gut kennst du die Schweiz?»

Send this to a friend