Krass

19-Jähriger kauft Playstation für 9 Euro – dank Gemüsewaage

Ganz schön dreist: Mit einer Gemüsewaage und dem Self-Checkout reduzierte ein Teenager den Preis einer Playstation 4 von 340 Euro auf unter 10 Euro.

Wie der «L’Est Républicain» berichtet, versuchte sich ein 19-Jähriger im September 2018 an einer neuen Art zu stehlen. Er begab sich in einen Laden im französischen Montbéliard und nahm sich erstmal das gewünschte Produkt, eine PS4, aus dem Regal.

Mit dieser ging er dann einfach in die Gemüseabteilung, setzte das gute Stück auf die Waage und klebte die neue Etikette, die 9,29 Euro anzeigte, auf den Original-Preis von 340 Euro.

SCREENSHOT MEDIA MARKT

Flugs ging der Teenager dann zum Self-Checkout, bezahlte den Schnäppchenpreis von 9,29 Euro und verliess ohne weitere Probleme den Laden.

Doch damit noch nicht genug: Schon am Tag darauf versuchte der junge Dieb seine Masche erneut, dieses Mal wurde er aber erwischt. Bei der Polizei soll er dann ausgesagt haben, dass er die erste Playstation schon für 100 Euro weiterverkauft haben soll.

Laut lokalen Medien soll er nun zu vier Monaten Gefängnis auf Bewährung verurteilt worden sein.

Direkt aus dem Social-Media-Team macht Joëlle den fliessenden Wechsel in die Welt der Schreiberlinge. Sie mag Bücher, Memes und Blobfische.

Send this to a friend