Krass

6ix9ine setzt sich ironischerweise gegen Gewalt an Frauen ein

Vom Rapper Tekashi 6ix9ine ist ein skurriles Werbevideo aufgetaucht. Darin setzt er sich gegen Gewalt an Frauen ein. Und das, obwohl er selber unter dem Verdacht steht, seine Ex-Freundin und Mutter seines Kindes geschlagen zu haben.

GIPHY

Der 22-jährige Daniel Hernandez, besser bekannt als 6ix9ine, ist ein Internetphänomen. Neben Milliarden Klicks auf seinen Videos sorgt der New Yorker Rapper immer wieder für Skandale. Seit einigen Monaten sitzt er im Gefängnis wegen Verdacht auf Bandenkriminalität. Jetzt ist eine Werbung mit ihm für einen Sexshop aufgetaucht.

In dem Spot ist 6ix9ine zu sehen, wie er mit einer Frau den New Yorker Sexshop «Romantic Depot» betritt. Sie teilen der Verkäuferin mit, dass sie ihr Sexleben aufpimpen möchten. «Du weisst schon, dass du die Grenzen deiner Partnerin respektieren musst?», fragt die Angestellte den Rapper daraufhin. Der Rapper antwortet ihr: «Ich stimme dir zu. Als ich jung war, habe ich eine Menge dummer Fehler gemacht. Aber ich bin bereit, dazuzulernen.»

Zum Schluss schliesst 6ix9ine mit den folgenden Worten: «Danke «Romantic Depot», ich weiss jetzt wie man Frauen mit Würde und Respekt behandelt.»

6ix9ine wird selbst Gewalt an Frauen vorgeworfen

Der 30-sekündige Clip wirkt wenig glaubhaft. Besonders wenn man bedenkt, dass der Rapper beschuldigt wird, seine Ex-Freundin und Mutter seiner Tochter geschlagen zu haben. Sie wirft ihm vor, dass er ihr den Kiefer gebrochen haben soll.

Ausserdem ist 6ix9ine wegen sexueller Handlungen mit einer 13-Jährigen als Sexualstraftäter registriert. Sie hatte sich laut 6ix9ine als 19 ausgegeben. Mittlerweile sitzt der Ami-Mexikaner wegen Bandenkriminalität und illegalem Waffenhandel im Knast. Er hat auf schuldig plädiert, um einen Deal mit den Behörden zu ermöglichen.

Juan ist 19,  absolviert zur Zeit ein Praktikum bei Blick am Abend Online und mag Lyrik, Sport & gutes Essen.

Send this to a friend