Krass

9 faszinierende Fakten über Seewölfe

Seewölfe sind vielleicht nicht die typischen Lieblingstiere von Kleinkindern, doch sie haben einiges auf dem Kasten!

1. Sie sehen richtig gruselig aus

WIKIPEDIA/MATTHIEU DETE

2. Mit ihren starken Zähnen können sie sogar die Panzerschalen ihrer Beute aufbrechen.

3. Trotz seiner Bosheit hat er einen sehr schön gemusterten Körper.

4. Teamwork: Nachdem das Weibchen die Eier gelegt hat, werden diese vom Männchen bewacht, bis sie ausschlüpfen.

WIKIPEDIA

5. Seewölfe sind Meister des Versteckens: Ihre einzigen Fressfeinde sind deshalb Dorsche und Haie.

WIKIPEDIA

6. Das Fleisch von Seewölfen ist sehr begehrt. Um die Tiere zu schützen, ist der kommerzielle Seewolffang in den meisten Teilen der Welt verboten.

7. Seewölfe können in extrem kalten Gewässern überleben: Die Minimaltemperatur ihres Lebensraum beträgt gerade mal -1 Grad Celsius.

8. Um diese Temperaturen zu überleben, verändern Seewölfe die Proteine in ihrem Körper, so dass sie nicht gefrieren. Diese Eigenschaft wollen Wissenschaftler schon lange kopieren.

WIKIPDEIA

9. Ein trauriger Fakt zum Schluss: Nicht nur zum Essen sind Seewölfe begehrt. Ihre Haut wird auch gerne zu Leder verarbeitet. Unter anderem deshalb ist die Seewolfpopulation in den letzten Jahren drastisch gesunken.

Anne mag Cheeseburger, Cola (aber nicht Zero!) und Wörter mit drei gleichen Buchstaben hintereinander. Sie studiert Kommunikationswissenschaften und schreibt gerne das Zeug aus ihrem Kopf auf diese Website.

Send this to a friend