Krass

Australier lässt rohes Fleisch im Auto – nach 5 Stunden ist es gekocht

Deshalb sollte man nie Kinder oder Tiere bei Hitze im Auto lassen.

Uns erfasst gerade eine Kältewelle, Australien trocknet derweil beinahe aus. Diese Woche ware es in Canberra, der australischen Hauptstadt, nie unter 30 Grad. Die Hitzewelle hält schon einige Wochen – mit Rekordtemperaturen von bis zu 50 Grad!

GettyImages

Trotz der Hitze gibt es immer wieder Leute, die ihre Haustiere oder Kinder im Auto lassen, während sie ihre Einkäufe erledigen. Das kann fatale Folgen haben. Wie heiss es bei solchen Temperaturen in einem Auto werden kann, zeigte der Inhaber eines Cafés in Mildura (AUS) vor einigen Tagen.

Er parkte sein Auto um 11 Uhr morgens im Schatten vor dem Lokal. In sein Auto legte er ein rohes Stück Fleisch, um zu sehen, was die Hitze damit macht. Als er fünf Stunden später zurück zum Auto ging, war kein rohes Fleisch mehr da. Stattdessen war das Stück gut durchgebraten. Diese Entdeckung hat sogar den Inhaber erstaunt. Da das Auto im Schatten stand, hätte er höchstens mit «Medium-rare» gerechnet.

Er teilte sein Entdeckung auf Facebook und schockierte damit die User. Andere meldeten ähnliche Fälle von geschmolzenen Plastik-Geräten oder Kugelschreibern. Unfassbar. Hier sieht man wieder einmal, wie wichtig es ist, seine Kinder nie alleine im Auto zu lassen. Auch wenn es  draussen gar nicht so heiss sein zu scheint oder man das Fenster offen lässt. Es ist und bleibt unglaublich gefährlich.

Lisa hat nach der bestandenen Matur ein Praktikum bei Blick am Abend begonnen. Gerne lässt sie ihr Interesse für Musik, Kunst und Nachhaltigkeit in ihre Texte einfliessen.

Send this to a friend