Krass

Australier rettet «Einhorn-Schaf» mit Bier vor dem Tod

In Australien sollte ein waschechtes Einhorn getötet werden. Ein Tierliebhaber bewahrte es aber im letzten Moment vor dem Schlachthof – mit zwei Kisten Bier.

Ein Schaf aus einer Farm in Süd-Australien sollte als Lammkotelett auf dem Teller landen. Sein spezielles Aussehen rettete ihm aber das Leben. Durch eine Missbildung wächst dem Schaf ein einzelnes Horn aus dem Kopf – wie bei einem Einhorn.

Börsenmakler Michael Foster verliebte sich in das ungewöhnliche Schaf und rettete es ganz nach Australier-Manier: Er tauschte es gegen zwei Kisten Bier.

Sheep Unicorn

Australia is known for having all types of weird and wonderful animals but this latest discovery may just take the cake. A unicorn sheep has been uncovered in Burra and it is already drawing plenty of attention. Story: 7news.link/akJZnG#Burra #7NEWS

Gepostet von 7NEWS Adelaide am Sonntag, 14. April 2019

Michael taufte das Schaf «Joey the Unicorn Sheep», also Joey das Einhorn-Schaf. Joey hat sich mittlerweile zur regelrechten Touristen-Attraktion entwickelt.

«Wir kriegen viele Kommentare von Menschen, die vorbeifahren.», so Michael zu «7 News Adelaide», «Er (Joey) ist mittlerweile recht bekannt im Dorf.»

Direkt aus dem Social-Media-Team macht Joëlle den fliessenden Wechsel in die Welt der Schreiberlinge. Sie mag Bücher, Memes und Blobfische.

Send this to a friend