Krass

Diese Influencerin ist kein echter Mensch

Sie ist ein Computer-Model.

Instagramer sehen oft zu perfekt aus, um echt zu sein. Dies geschieht oft durch Hilfe von Verschönerung-Apps wie FaceTune.

Dieses Model, ihr Name ist Imma, ist tatsächlich kein echter Mensch. Man kann es fast nicht glauben, wenn man ihre Bilder auf Instagram betrachtet.

Sie hat bereits 40 Tausend Abonnenten. Sie wurde von der «ModelingCafe Inc.» geschaffen, die in Tokyo ihren Sitz hat. Verschiedene Künstler haben enorme Arbeit an der Computer-Frau geleistet und bis ins letzte Detail an alles gedacht. Es scheint, als wäre die Zukunft früher als gedacht gekommen.

Sie sieht perfekt aus, hat einen coolen Style und ist dafür geschaffen, um gut auf Menschen zu wirken. Es ist erstaunlich, wie die Künstler es geschafft haben, ihr so viel Präsenz und Leben einzuflössen, dass sie wie eine echte Frau aussieht.

Imma ist nicht die einzige virtuelle Figur auf Instagram, die sich zu einer grossen Influencern mausert. Immer mehr solcher Profile werden von Künstlern geschaffen, die mit ihnen Geld verdienen.

Hier sind weitere Fotos von der virtuellen Imma.

Yaël liebt neben dem Schreiben alles, was ihre Kreativität auf Trab bringt. Kunst, Musik, Fotografie und die Schauspielerei gehören zu ihren Leidenschaften.

In einer wöchentlichen Kolumne beschäftigt sie sich mit aktuellen Themen, die die Schweizer Jugend beschäftigen.

Send this to a friend